• WIE MAN SICH SCHÜTZEN KANN: Hände waschen, Abstand halten – und nicht in Panik geraten

WIE MAN SICH SCHÜTZEN KANN : Hände waschen, Abstand halten – und nicht in Panik geraten

Hygiene beachten



Virologie-Professorin Regine Heilbronn rät zum regelmäßigen Händewaschen (mit Seife!) und dazu, Abstand zu Menschen mit Husten und Schnupfen zu halten. Wer niesen muss, sollte dazu die Armbeuge und nicht die Handfläche nutzen.

NIcht vorsätzlich anstecken

Sich bewusst zu infizieren, um künftig immun zu werden, ist gefährlich: Denn erstens ist nicht sicher, ob man nach der Erkrankung tatsächlich immun ist, und zweitens kann niemand vorhersagen, ob man nicht einen schweren Krankheitsverlauf erwischt.

Tamiflu zur Vorbeugung?

Das Grippemittel Tamiflu hat erhebliche Nebenwirkungen, zu denen Unwohlsein und Übelkeit gehören. Da die Schweinegrippe mittlerweile schnell nachgewiesen werden kann, sollte das Mittel deshalb erst nach der Bestätigung der Krankheit genommen werden.

Nicht nervös werden

Wer grippeähnliche Symptome wie plötzliches Fieber, Husten, Niesen oder Durchfall hat, sollte nach Angaben der Gesundheitsverwaltung sicherheitshalber seinen Hausarzt aufsuchen – und nicht die Rettungsstellen der Krankenhäuser.rni

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben