Berlin : Wieder 23 illegale Bauarbeiter festgenommen

Bei zwei Baustellen-Razzien sind in Zehlendorf und Mitte 23 Arbeiter festgenommen worden. Sechs wurden der Ausländerbehörde übergeben, wie die Polizei mitteilte, übrigen nach Überprüfung wieder entlassen. Vier mussten zuvor ihren Pass abgeben.

Ferner wurden bei einer Schwerpunktüberwachung auf dem Wochenmarkt an der Dörpfeldstraße in Treptow und in einer Gaststätte in der Kanalstraße in Köpenick zwei illegal beschäftigte Ausländer erwischt. Beide wurden ebenfalls der Ausländerbehörde übergeben.

Bei Überprüfungen von Ausländerunterkünften und Bordellen in den Bezirken Wedding und Prenzlauer Berg wurden 17 Personen festgenommen. Zwei Mongolen, ein Bulgare, eine Dominikanerin und eine Ukrainerin wurden der Ausländerbehörde überstellt. Die Übrigen wurden wieder entlassen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar