Berlin : Wieder ein Gottesdienst gestört Gemeinde in Tiergarten betroffen

-

Der stadtbekannte Kirchenstörer Andreas R. hat auch am Ostermontag wieder einen Gottesdienst unterbrochen. Der 44Jährige störte zusammen mit dem 29-Jährigen Christian A. die ökumenische Feier der syrisch-orthodoxen Kirche in der Potsdamer Straße in Tiergarten. Gemeindemitglieder machten aber mit beiden kurzen Prozess und drängten sie schließlich aus der Kirche. Gegen beide ist Anzeige erstattet worden. Der 29-Jährige Pankower war bereits Montagvormittag zwei Beamten des Polizeiabschnitts 27 aufgefallen, als er in der Kaiser-Wilhelm- Gedächtniskirche Handzettel verteilten wollte. In der Kirche predigte Bischof Wolfgang Huber. Die Polizei hatte angekündigt, Gottesdienste stärker zu schützen. oew

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben