Berlin : Wieder nachts zwei Autos angezündet

Wieder sind in der Nacht zu Freitag zwei Autos in Friedrichshain und Kreuzberg in Flammen aufgegangen. Gegen 1 Uhr bemerkten Anwohner in der Lasdehner Straße, dass ein Auto der US-Firma Dodge brannte. Gegen 3.45 Uhr stand ein Mercedes in der Naunynstraße in Kreuzberg in Flammen. Die Feuerwehr löschte beide Brände. Verletzt wurde niemand. Die Polizei geht von einer politisch motivierten Straftat aus der linken Szene aus, der polizeiliche Staatsschutz ermittelt. Wie berichtet, sind in diesem Jahr bereits 50 Autos angezündet worden. Die Polizei sieht die Brandanschläge im Zusammenhang mit dem bevorstehenden G8-Gipfel. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben