Berlin : Wieviel Arbeit gibt es für die Jugend?

-

Beim Landeskriminalamt sind wir bereit, 42 Stunden die Woche zu arbeiten. Doch niemand weiß, ob weitere Stellen gekürzt werden. Wer gibt uns Planungssicherheit? Wo sind die Perspektiven für die Jugend?

Peter Kurth: Im Koalitionsvertrag hat man sich darauf geeinigt, Ausbildungsplätze für alle Jugendlichen zu schaffen. Aber die Ausgaben für die Ausbildungsförderung sind um ein Drittel gesunken. Es herrscht eine völlige Konzeptionslosigkeit. Niemand weiß, wie viel wir überhaupt ausbilden. frh

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar