Berlin : Wilmersdorf: 40 Jahre Künstlerkneipe: "Die Kleine Weltlaterne"

CD

Als Wirtin Hertha Fiedler ein paar Kunststudenten 1961 erlaubte, Bilder in ihre Kreuzberger Kneipe an der Kohlfurter Straße zu hängen, entstand daraus bald ein bekannter Künstlertreff. "Die Kleine Weltlaterne" wurde zum Galerie-Lokal, in dem auch Autoren wie Günter Grass lasen. Zu den Gästen gehörten Friedrich Dürrenmatt, Friedensreich Hundertwasser, Hildegard Knef und Henry Miller. 1978 zog die Kneipe an die Nestorstraße 22 in Wilmersdorf, wo sie sich unter der Leitung von Hertha Fiedlers Sohn Bernd auch zum Jazzlokal entwickelte. Nun gibt es eine Jubiläumsfeier: Heute um 21 Uhr beginnt eine Ausstellung zur 40-jährigen Kneipengeschichte.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben