Berlin : Wilmersdorfer feiern nachträglich 25. Jahrestag der Eröffnung

brun

Eiskunstlauf und Tanz, Quiz und Feuerwerk. Am kommenden Sonnabend ab 16 Uhr wird in der Fritz-Wildung-Straße 9 das 25-jährige Bestehen des Eisstadions Wilmersdorf gefeiert. Zu den üblichen Eintrittspreisen gibt es ein buntes Programm mit Eiskunstlauf und Live-Musik mit den Bands "First Love" und "4 Peppers". Höhepunkt soll ein Feuerwerk gegen 21 Uhr sein. Die Eisfläche ist während des Programms zugänglich. An der Kasse liegt die 24-seitige Jubliläumsbroschüre für zwei Mark aus.

Das Eisstadion war, wie berichtet, am 29. November 1974 eröffnet worden. Es war von Anfang an als Sportstätte für Spitzensport und Leistungssport im Verein sowie für Freizeitsport gedacht. "Inzwischen haben siebeneinhalb Millionen Menschen das Stadion besucht", sagt Sportstadträtin Brigitte Safadi-Fischer und verweist auf durchgehende Öffnungszeiten mit 86 Stunden pro Woche. Das Stadion ist über die Jahre durch zahlreiche Veranstaltungen wie Fasching auf dem Eis und Kür der schwedischen Lichterkönigin im Gespräch geblieben.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben