Berlin : Winterfreuden mit und ohne Risiko

Schneebedeckte Seen und Weiher, glitzerndes Eis, klirrende Kälte und strahlender Sonnenschein – das verlockt zu Spaziergängen und zum Schlittschuhlaufen. Zumal es auch in dieser Woche winterlich bleiben soll. Doch Feuerwehr und Wasserschutzpolizei warnen eindringlich vor den „verführerischen, aber noch viel zu dünnen“ Eisdecken. „Es besteht Lebensgefahr“, sagt Feuerwehrsprecher Stephan Fleischer. Was also der Herr auf dem Bild links unternimmt – einen Gang übers Eis im Tiergarten – ist höchst leichtsinnig und lebensgefährlich. Dagegen sehr viel besser: Die Flaneure auf dem Bild rechts, die auf den Wegen blieben. Nach Auskunft des Deutschen Wetterdienstes soll sich die Kälte in den nächsten Tagen etwas abmildern. Zwischendurch könnte es immer wieder mal schneien. kat/CS; Fotos: T. Rückeis

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar