Berlin : Wir sind das Besuchervolk!

Da bürgert sich was ein: Die Regierung lädt heute und morgen zum fünften Tag der offenen Tür

-

Ganz souverän kann der Souverän heute und morgen mal gucken, wofür seine Steuern im Regierungsviertel verwandt worden sind. Zum Beispiel für den mit bunten Wasserspielen gestalteten Platz vor dem Bundeskanzleramt, dem so genannten Bürgerforum. Das Areal, das ja eigentlich bebaut werden sollte, wird zum Tag der offenen Tür übergeben, zu dem die Bundesregierung heute und morgen einlädt. Auch der Bundespräsident lässt – allerdings nur am Sonntag – die Türen seines Amtssitzes im Schloss Bellevue aufmachen, um dem Bürger zu zeigen, wie der höchste Mann im Staate so lebt und arbeitet.

Es ist der fünfte „Staatsbesuch“, zu dem die Regierenden die Regierten erwarten. Die dürfen sich auf viele Angebote in den Ministerien freuen – bunt natürlich, und nicht nur rotgrün gefärbt (siehe unten stehende Texte). So gibt es eine historische Kirmes im Kanzlerpark auf dem Moabiter Werder, und im Foyer des Kanzleramtes läuft eine Ausstellung über die bisherigen Regierungschefs. 460000 Euro kostet der Tag der offenen Tür – souverän vom Souverän bezahlt. ling

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar