Berlin : „Wir sind Helden“ singen für die „taz“

Party zum 25. Zeitungs-Geburtstag

-

Mit 3500 Gästen feiert die Tageszeitung „taz“ am heutigen Samstagabend ihren 25. Geburtstag. Dafür wurde eigens das Tempodrom am Anhalter Bahnhof, Möckernstraße 10, in Kreuzberg gemietet. Um 19.30 Uhr geht es los. Schlechte Nachricht für alle, die noch mitfeten wollten – die Party ist ausverkauft. Als prominente Gratulanten werden auch die SPDBundespräsidenten-Kandidatin Gesine Schwan, der Grünen-Politiker Daniel Cohn-Bendit und Fernsehmoderator Jörg Thadeusz erwartet.

Später am Abend hat die Berliner Band „Wir sind Helden“ einen Auftritt angekündigt. Außerdem soll die Hip-Hop-Band „Beginner“ spielen und dann auch „Fehlfarben“. Die waren mit Hits „Keine Atempause“ und „Geschichte wird gemacht“ Anfang der achtziger Jahre in den Hitparaden, als die taz ganz neu auf dem Markt war.

Vor der Party gibt es heute tagsüber – von 10 bis 20 Uhr – einen Kongress über die Zeitung. Diskutiert werden in verschiedenen Gruppen die Themen „Zukunft des Islam“, „Reproduktionsmedizin“, „Medienwelt“, aber auch „Liebe und Beziehungen“. Eingeladen sind zahlreiche Experten und Politiker. Der Kongress findet in den drei Theatern des Berliner Hebbel am Ufer, Hallesches Ufer 32 in Kreuzberg, statt. Es gibt noch Karten, allerdings nur noch am Eingang. Telefonische Auskünfte sind nach Veranstalterangaben nicht mehr möglich. jule

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben