Berlin : Wir wachsen

Stephan Wiehler

Auf der Titelseite dieses Lokalteils steht schon wieder so viel Deprimierendes. Aber wir sollten uns diesen heiteren November nicht von ein paar halbstarken Einwanderer-Kindern vernieseln lassen.

Wir haben viele Probleme, aber es gibt keinen Grund, den Kopf hängen zu lassen. Im Gegenteil: Berlin wächst wieder. Nach Jahren des Bevölkerungsschwunds hat die Stadt neue Einwohner hinzugewonnen – vor allem dank der Ausländer, die Berlin anziehend finden. Das ist eine Chance. Denn die große Mehrheit derer, die aus aller Welt nach Berlin kommen und hier bleiben, sind ein Gewinn für diese Stadt. Wir brauchen die Zuwanderung ins Sozialsystem – damit es für uns alle bezahlbar bleibt.

Wachsen können wir nur zusammen, auch dafür gibt es ermutigende Zahlen aus Berlin: Die Exportwirtschaft in der Stadt verzeichnete im ersten Halbjahr 2006 einen Zuwachs von 15,5 Prozent. Gemeinsam haben Berlin und Brandenburg inzwischen Irland als Exportland überholt und liegen knapp hinter Polen. An solchen Zahlen lässt sich wachsen. (Seite 10)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben