Berlin : Wird der Ärztestreik abgeblasen?

-

Sind die Aktionen der Ärzte schon gescheitert?

Wir sollten die nächsten Protesttage erst einmal abwarten. Ich halte es für möglich, dass viele Ärzte in dieser Woche noch ihre bestellten Patienten behandelt haben und es erst in der kommenden Woche so richtig losgeht.

Haben Sie die Protestbereitschaft der Ärzteschaft falsch eingeschätzt?

Ich hätte mir ein bisschen mehr Feuer bei den Berliner Medizinern gewünscht. Auf der Vollversammlung, bei der die Praxisschließungen beschlossen wurden, hatte ich den Eindruck, dass sie kampfbereiter sind. Ich habe mich wohl geirrt.

Fühlen Sie sich in Ihrer Funktion beschädigt?

Nein. Ich habe auf die Missstände der Gesundheitsreform hingewiesen. Die Gesundheitsministerin plant, die Facharztbehandlung an Krankenhäusern zu konzentrieren. Das wäre das Ende der niedergelassenen Fachärzte. Und wenn die diese Gefahr nicht ernst nehmen, kann ich das nicht ändern. Und trotz der Zurückhaltung sind die Aktionen ein Erfolg. Nie zuvor wurde die Situation der Ärzte öffentlich so diskutiert, wie jetzt.

Warum gab es nur eine so geringe Resonanz?

Manche Ärzte werden von der kurzfristigen Organisation der Praxisschließungen überrascht worden sein. Und auch die Drohungen der Krankenkassen werden ihre Wirkungen bei einigen Ärzten nicht verfehlt haben.

Muss der Streik nicht jetzt beendet werden?

Am kommenden Dienstag werden die Facharztverbände darüber entscheiden.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar