Wirtschaft : Großauftrag für Prenzlauer Solarunternehmen

Die Solarfirma Aleo Solar AG hat einen Großauftrag für ihre Produktionsstätte in Prenzlau erhalten. Das kalifornische Unternehmen Powerlight hat 10.000 Solarmodule in Auftrag gegeben.

Prenzlau - Powerlight, ein Anbieter von großen Photovoltaik-Anlagen, werde eigene Zellen liefern, sagte ein Sprecher des Prenzlauer Unternehmens. Die Zellen sollen anschließend im Prenzlauer Aleo-Werk zu Solarmodulen verarbeitet werden. Die bestellten Solarmodule verfügten zusammen über eine Nennleistung von zwei Megawatt.

Die 2001 gegründete, inzwischen börsennotierte Aleo Solar AG stellt Solarmodule auf Basis von Siliziumzellen her. Heute arbeiten insgesamt 230 Menschen beim Vertrieb in Oldenburg und in der Fertigung in Prenzlau. Das Werk in Prenzlau ist den Angaben zufolge mit einer Jahreskapazität von 90 Megawatt eine der größten Produktionsstätten für Solarmodule. (tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar