Berlin : Wissenswertes zum Kirchentag

-

Der erste Ökumenische Kirchentag findet vom 28. Mai bis zum 1. Juni statt. Der Eröffnungsgottesdienst wird am Brandenburger Tor abgehalten, am Mittwoch, dem 28. Mai um 18 Uhr. Anschließend laden die Kirchen unter dem Motto „Durchgehend (h)offen“ zu einem Straßenfest ein, das sich Unter den Linden bis zum Schlossplatz und um den Gendarmenmarkt erstrecken wird. Eine Dauerkarte für den Kirchentag kostet 79 Euro, eine Tageskarte 23 Euro (ermäßigt 48 bzw. 13 Euro). Eine Familienkarte gibt es für 127 Euro. Das Programm mit Hunderten von Gottesdiensten, Konzerten, Diskussionen, Bibelkreisen und Lesungen findet in 70 Kirchen in der Innenstadt, im ICC und im Tempodrom statt. Das Tempodrom wird in ein „Jugendzentrum“ verwandelt und drei Tage lang Talkrunden, Workshops zu Themen Körper und Sexualität, Glaubenserfahrung, Ökumene und Globalisierung bieten. Außerdem sollen Jazz, Rap- und Hiphop-Konzerte, Theateraufführungen und ein „Funpark“ Jugendliche anlocken. Für eine Poetry-Slam-Nacht von Donnerstag auf Freitag im Museum für Kommunikation in der Leipziger Straße kann man noch seine Gedichte einreichen: Bei der Geschäftsstelle des Ökumenischen Kirchentages, Otto-Braun-Straße 25, 10178 Berlin, Fax: 030-23455-300. clk

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben