Witwe von Hans Rosenthal : Traudl Rosenthal im Alter von 88 Jahren gestorben

Die Witwe von Showmaster Hans Rosenthal ist tot. Traudl Rosenthal starb am vergangenen Freitag und wird am Donnerstag beigesetzt.

Traudl Rosenthal, Witwe des TV-Moderators, starb am vergangenen Freitag im Alter von 88 Jahren im Kreise ihrer Familie in Berlin.
Traudl Rosenthal, Witwe des TV-Moderators, starb am vergangenen Freitag im Alter von 88 Jahren im Kreise ihrer Familie in Berlin.Foto: Jörg Carstensen/dpa

Traudl Rosenthal, die Witwe von Quizmaster Hans Rosenthal, ist tot. Sie starb am vergangenen Freitag im Alter von 88 Jahren im Kreise ihrer Familie in Berlin, wie ihre Enkelin Debora Rosenthal am Mittwoch sagte. Traudl Rosenthal und der spätere „Dalli Dalli“-Moderator Hans Rosenthal (1925-1987) hatten im Jahr 1947 geheiratet. Sie hatten zwei Kinder.

An diesem Donnerstag wird Traudl Rosenthal auf dem Jüdischen Friedhof am Scholzplatz in Westend beigesetzt. Dort, wo auch die letzte Ruhestätte ihres Mannes ist. Hans Rosenthal überlebte den Holocaust im Versteck in Berlin. Ida Jauch, eine Bekannte von Rosenthals verstorbener Mutter, versteckte den jungen Rosenthal 18 Monate lang und teilte mit ihm ihre kargen Lebensmittelrationen. 1944 starb Jauch. Zuvor hatte sie sich noch darum gekümmert, dass er weiter Schutz durch eine Freundin erhält. Rosenthal überlebte Krieg und Verfolgung. Er blieb in Deutschland und machte Karriere als TV-Unterhalter. (dpa)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben