Berlin : Wo Gott ist, da sind Souvenirs

Kaffeetasse, Kugelschreiber, Käppi, Kerzen, Kissen: Katholiken heißen den Papst sichtbar willkommen Fanartikel für dessen Deutschlandtour sind jetzt schon zu haben – auch Fähnchen im Fünferpack

von

Kerzen, Rosenkränze, Kaffeetassen. Die Auswahl der Souvenirs, die Papstfans zum bevorstehenden Besuch des katholischen Kirchenoberhauptes in Berlin und Deutschland kaufen können, ist schon zwei Monate vorher ziemlich umfangreich: Rosenkranz mit Papstfoto, Kaffeetasse, Kugelschreiber, Käppi, Kerzen, Kissen – und alles zeugt davon, dass Benedikt XVI. vom 22. bis 25. September erscheint.

Die katholische Kirche braucht den Umsatz. 25 bis 30 Millionen Euro werde der Papstbesuch sie kosten, sagte der Sekretär der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Pater Hans Langendörfer. Das entspräche etwa einem Euro, den jedes katholische Kirchenmitglied in Deutschland aufbringen müsste. Da seien die Fanartikel eine „wichtige und notwendige Finanzierungsquelle“.

Verkauft werden sollen die Souvenirs an Marktständen während der Papstmessen, zu kriegen sind sie aber jetzt schon über einen kirchlichen Online-Shop: die sportive Jacke für Papstfans für 29,95 Euro, das Fähnchen im Fünferpack zu fünf, die Thermosflasche für Fromme für 7,95 Euro, die Schirmmütze in Blau, Rot und Schwarz für 11,95 Euro. Sogar an Kissen für die Schalensitze des Olympiastadions haben die Organisatoren gedacht: Gepolstert beten kann man für knapp 12 Euro. Auf allen Souvenirs findet sich das offizielle Logo der Deutschlandvisite von Papst Benedikt XVI., stilisierte Menschen in Schwarz, die unter einem roten Himmel zum goldenen Kreuz ziehen. Dazu der Slogan: „Wo Gott ist, da ist Zukunft – Papstbesuch 2011.“

Benedikt-Anhängern scheint die katholische Kirche durchaus Sinn für Skurriles zuzuschreiben. Wer würde seinen Mitstreitern nicht mit der batteriebetriebenen Plastikkerze bei der nächtlichen Jugendmesse in Freiburg heimleuchten wollen oder den „Coffee to go“ aus dem Porzellanbecher mit Aufdruck schlürfen? Doch am Ende wird es wohl auch bei diesem Papstbesuch so enden wie bei einem evangelischen Kirchentag: Selbst wenig Schmückendes wie der berüchtigte farbige Kirchentagsschal begeistern die Massen derart, dass sie binnen kurzer Frist ausverkauft sind. Benjamin Lassiwe

Papst-Fanartikel im Internet: www.papst-in-deutschland-shop.de

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar