Berlin : Wo Mozart in der Küche steht

In der Komischen Opfer findet ein besonderes Bankett statt

-

Kulinarische Genüsse und die dazu passende Musik werden an diesem Sonntag, den 25. Januar, 11 Uhr, in der Komischen Oper serviert. Der „Chefkoch“ des musikalischen Banketts im Foyer heißt Wolfgang Amadeus Mozart – zur Nockerlsuppe und den nach ihm benannten berühmten Kugeln werden Leckerbissen aus seiner Kanonküche kredenzt. Dazu wollen sich die singenden MozartGourmets der Komischen Oper Raritäten wie „Vivat Bacchus“ und „Nichts labt mich mehr“ auf der Zunge zergehen lassen. Wer das „Bankett à la Mozart“ mitgenießen möchte, kann sich Karten unter der Rufnummer 479 974 00 reservieren. hema

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar