Berlin : Wo sind Radler willkommen?

-

: Ein ganzes Wochenende auf zwei Rädern unterwegs? Umso besser, unsere Radpartien eignen sich auch gut für ein rundes Weekend. Viele Hotels und Pensionen haben sich auf Radfahrer als meist wohlbetuchte Gäste eingestellt.

Sie bieten Unterkünfte auch schon für eine Nacht, besitzen einen abschließbaren Raum für die Räder, helfen mit Werkzeug,trocknen nasse Kleidung und

geben touristische Infos.

Solche Häuser erkennt der Gast an einem gelben Schild, das ein Fahrrad,

ein Besteck und eine Liege sowie den Schriftzug „Bett & Bike“ zeigt. Dieses

Gütesiegel vergibt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC), der auch

eine Broschüre mit den 3500 zertifizierten Unterkünften in Deutschland

vertreibt. Sie ist im Berliner ADFC-Laden, Brunnenstraße 28 (Tel. 4484724) oder im Buchhandel erhältlich.

Im Umland tragen das Schild u.a. das Stadthotel Oranienburg, die „Pension am Stadtpark“ in Nauen, das „Garni-Hotel Brandenburg“ in Königs Wusterhausen, das Flair-Hotel „Müllerhof“ Caputh oder die Pension „Paretzhof“ in Paretz.

Touristeninfos: In Kremmen in der Museumsscheune, Scheunenweg 49, Tel. (033055) 71500, Mi.-So. 10-16 Uhr, www.kremmen.de. In Nauen im Museum Nauen, Rathausplatz 2, Tel. (03321) 408232, Mo.-Fr. 9-16 Uhr.

Radservice: In Kremmen W. Ducat, Mühlenstraße 18c, Tel. (033055) 74230, werkt. (auß. Mi.) 9-12, 13-18 Uhr, Sa. 9-12 Uhr. In Nauen: Dammstraße 7a, Tel. (03321) 746120, werk. 9-18 Uhr, Sa. 9-14 Uhr. Ste.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar