Berlin : Wo und wann Sie die weibliche Sicht der Dinge geniessen können

Cd/mkr/-ry

In vielen Bezirken hat der Frauenfrühling begonnen. Das umfangreichste Programm bietet der Tempelhofer Frauenmärz. Beim Eröffnungsfest am morgigen Freitag, dem 10. März, überraschen im Gemeinschaftshaus Lichtenrade (Lichtenrader Damm, Ecke Barnetstraße) zuerst "singende und swingende Nonnen aus Schöneberg" das Publikum. Dann spielt eine Klezmerband, und Kabarettistinnen erzählen "hemmungslose und böse Geschichten" (Beginn 19 Uhr). Am Sonntag ist im Heimatmuseum (Alt-Mariendorf 43) ab 11 Uhr Frauenmärz-Frühstück mit Musik von Anka Hirsch (Cello) und Meike Goosmann (Saxophon). Ein Vollmond-Fest feiern die Frauen dann am 20. März ab 20 Uhr in der Musikschule (Alt-Mariendorf 43). Bei allen Tempelhofer Veranstaltungen ist der Eintritt frei (Info-Telefon: 75 6074 07).

Tiergartener Frauen sind zu einer Veranstaltungsreihe in der Kulturfabrik in der Lehrter Straße 35 eingeladen. Vom 9. bis zum 15. März findet dort jeweils um 20 und 22 Uhr eine Lesung, ein Revivalfest und der Kinofilm "Raus aus Åmål" statt. Der Eintritt kostet Montag bis Mittwoch 6 Mark, Donnerstag bis Sonntag 8 Mark.

Mitte beteiligt sich mit einer Fotoausstellung in der Berolinagalerie im Bezirksamt Mitte, Karl-Marx-Allee 31, am Frauen-Frühling. Drei Fotografinnen zeigen ihre "Weibliche Sicht auf die Welt". Ronka Oberhammer hat "Drag Queens" und Straßenkinder in Bukarest fotografiert. Adelheid Graudenz hat sich selbst fotografiert. Sie versteht sich als "Selbstdarstellerin" und setzt sich mit dem landläufigen weiblichen Rollenbild auseinander. Carola Papendorf fotografierte Landschaftsstillleben.

Im Rahmen des "Charlottenburger Frauenfrühlings" beginnt am morgigen Freitag um 17 Uhr ein "Internationaler Frauennachmittag" im Foyer im zweiten Stock des Rathauses, Otto-Suhr-Allee 100. Bei freiem Eintritt gibt es ein Kulturprogramm mit der orientalischen Tanz-Darstellerin Sabuha Salaam. Veranstalter sind die Frauenvertreterin und die Ausländerbeauftragte des Bezirks.

Auch Wedding lädt zu einer Reihe von Veranstaltungen ein. So gibt es heute um 15 Uhr ein Treffen für Frauen aller Kulturen im Quartiersladen in der Koloniestraße 129. Am kommenden Sonnabend wird um 11 Uhr zum Fahrradworkshop bei "Autofeminista" in der Prinzenallee 68 (Anmeldung 434 25 97) eingeladen. Nächste Woche stehen mehrere Vorführungen im Varietétheater "Chamäleon im Glaskasten" auf dem Programm. Nähere Informationen dazu und zu weiteren Angeboten sind bei der Weddinger Frauenbeauftragten unter Telefon 45 75 36 88 erhältlich.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben