Berlin : "Woche des Hörspiels" in der Akademie der Künste

Mit dem Hörspiel "Jenny" von John von Düffel hat am Sonntagabend in der Berliner Akademie der Künste die diesjährige "Woche des Hörspiels" begonnen. Zum Abschluss vergibt eine Publikumsjury am Freitag einen "Lautsprecher" für das beste Hörspiel. Unter anderem steht ein Vergleich von Roman, Film und Theateraufführung von Klaus Manns "Mephisto" auf dem Programm.

Mitveranstalter der diesjährigen "Woche des Hörspiels" sind die in der ARD zusammengeschlossenen Rundfunkanstalten und das Deutschlandradio in Berlin. Erstmals gab es zum Auftakt der Veranstaltungsreihe einen Kinderhörspiel-Tag, an dem auch der Liedermacher Gerhard Schöne teilnahm. Außerdem stehen eine Technikmesse und zahlreiche Workshops auf dem umfangreichen Programm der "Woche des Hörspiels".

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben