Wochenende : Der Sommer ist da!

Der Mai hat noch ein paar Pfützen hinterlassen, aber denen geht der Juni jetzt auf den Grund: Berlin freut sich auf ein 27-Grad-Wochenende.

von
Alles am Fluss: Die Spree zieht Sonnenhungrige ans Ufer und aufs Boot.
Alles am Fluss: Die Spree zieht Sonnenhungrige ans Ufer und aufs Boot.Foto: Doris Spiekermann-Klaas

Bis 30 Grad warm – soll man sagen: heiß? – könnte es werden am Sonntag. Aber nicht bei uns. Berlin muss sich mit Spitzentemperaturen von 27 Grad zufriedengeben. Dafür gibt es am Freitag und am Wochenende bis zu 15 Sonnenstunden ohne längere Wolkenunterbrechungen. „Man sollte schon aufpassen wegen Sonnenbrand“, warnt Norbert Becker-Flügel vom Wetterdienst Meteogroup.

Viele Berliner werden das Wochenende zum Grillen nutzen – im Tiergarten ist dies nicht mehr lange möglich: Wie Ephraim Gothe, Mittes Stadtrat für Stadtentwicklung, am Donnerstag bekannt gab, wird es im Park während der Fußball-Weltmeisterschaft vom 14. Juni bis 16. Juli ein Grillverbot geben. Grund seien Sicherheitsbedenken – das als Grillfläche ausgewiesene Areal im Tiergarten zwischen John-Foster-Dulles-Allee, Großer Querallee, Straße des 17. Juni und Spreeweg liegt vollständig im eingezäunten Bereich der Fanmeile.

Bereits am Donnerstag zeigten sich die Vorboten des überraschenden Sommereinbruchs: Die Endorphine zauberten ein Lächeln auf die verregneten Trübsal-Gesichter der Berliner. Radfahrerinnen zogen mit T-Shirt und offenen Haaren durch die Straßen. Das Böse am guten Wochenendwetter sind natürlich die Pollen. Jede Menge Gräserpollen werden erwartet. Da mag trösten, dass man am Montag im Büro nicht weiter leiden muss. Die nächste Woche soll mit Schauern und Gewitter beginnen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

Autor

7 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben