Wochenendtipps für Berlin : Tapas, Tore, Traumwetter

Anbaden, Hanfmesse, Champions-League-Finale und noch vieles mehr: Am letzten Mai-Wochenende ist wieder eine Menge los in der Stadt.

Christina Spitzmüller
Am Wannsee kann man schon länger baden, am Wochenende öffnen weitere Sommerbäder.
Am Wannsee kann man schon länger baden, am Wochenende öffnen weitere Sommerbäder.Foto: dpa

Und es wird wieder heiß: Mit Temperaturen bis zu 29 Grad Celsius können die Berliner am Wochenende rechnen. Abends sollte allerdings der Regenschirm eingepackt werden. Mit der Hitze steigt das Gewitterrisiko, am Sonntagabend kann es sogar zu Sturmböen und Hagel kommen. Trocken bleibt’s bestimmt bei den Jubiläumsveranstaltungen am Hauptbahnhof. Wer keine Lust auf das Großevent hat, kann auch viel anderes erleben.

BADEN GEHEN

Vier weitere Freibäder starten am heutigen Sonnabend in die Saison: Die Sommerbäder in Neukölln, Pankow, Mariendorf (Rixdorfer Straße) und Lichterfelde öffnen für Besucher. Insgesamt sind damit dann 19 Freibäder geöffnet. Alle Infos zu Öffnungszeiten gibt es auf: berlinerbaeder.de.

HANF GUCKEN

Hanfkekse, die nicht high machen, können Besucher noch bis Sonntag auf der Hanfmesse „Mary Jane Berlin“ probieren. Neben Essensständen und vielen Ausstellern gibt es einen Festivalbereich mit DJ auf dem Außengelände. Selbstverständlich gibt es auch Raucherzubehör zu kaufen, aber die Messe ist nicht nur etwas für Marihuana-Freunde: Am Sonnabend gibt es Vorträge zum Thema „Cannabis im Alltag/Industrie“, am Sonntag dreht sich alles um Cannabis in der Politik.

Postbahnhof am Ostbahnhof, Straße der Pariser Kommune 8, Friedrichshain. Tagesticket 15 Euro. Geöffnet am Samstag von 11 bis 22 Uhr, am Sonntag von 11 bis 20 Uhr. Programm unter: maryjane-berlin.de.

MADRID GEGEN MADRID

Wenn Real Madrid heute Abend um 20.45 Uhr gegen seinen Stadtrivalen Atlético im Finale der Fußball-Champions-League steht, geht es im Mailänder Giuseppe-Meazza-Stadion temperamentvoll zu – und sicher auch in den spanischen Bars in Berlin. Wer das in Berlin im passenden Ambiente gucken will, kann das zum Beispiel in der Bar Reval in der Lübbener Straße 1 direkt am Görlitzer Park in Kreuzberg.

Madrid gegen Madrid.
Madrid gegen Madrid.Foto: REUTERS

Reserviert werden kann hier nicht, voll wird’s bestimmt. Unbedingt reservieren sollte man hingegen bei der Bar Tres Tapas in der Lychener Straße 30 in Prenzlauer Berg, die das Spiel auch überträgt: 41 71 571.

ZIRKUS IN WESTEND

Auch beim Frühlingsfest in Westend wird das Finalspiel übertragen. Sonst dreht sich aber alles ums Motto „Der Zirkus ist in der Stadt“. Ein Kinder-Mitmachzirkus und Aufführungen eines Zirkusdirektors mit seinem Elefanten (Sonnabend und Sonntag jeweils 13 und 16 Uhr) versprechen Spaß für die ganze Familie. Und beim Kunsthandwerkermarkt, der Teil des Fests ist, werden Freunde von originellen Einzelstücken fündig. Preußenallee, Charlottenburg, Samstag 11 bis 23 Uhr, Sonntag 11-20 Uhr.

MITGESTALTEN

Die Ausstellung „Demo:Polis“ in der Akademie der Künste ist nur noch bis morgen geöffnet. Hier wird gezeigt, wie die Stadt durch ihre Bewohner gestaltet werden kann. Mit Plänen, Modellen, Fotografien und Filmen wird dargestellt, wie Stadtplaner, Künstler und Bürger öffentlichen Raum gestalten und nutzen. Auch das Tempelhofer Feld ist darunter.

Bei der Ausstellung Demo:Polis geht es auch ums Tempelhofer Feld.
Bei der Ausstellung Demo:Polis geht es auch ums Tempelhofer Feld.Foto: IMAGO

Demo:Polis – das Recht auf Öffentlichen Raum, Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, Hansaviertel. Samstag und Sonntag, 11 bis 19 Uhr. Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 5 Euro.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben