Wochenendtipps in Brandenburg : Es wird sonnig - raus ins Grüne!

Wohin am 29. und 30. März 2014? Wir hätten da ein paar Ideen, um das Wochenende im Umland von Berlin zu verbringen.

von
Raus ins Grüne! Es soll schön werden, sonnig, bis zu 19 Grad.
Raus ins Grüne! Es soll schön werden, sonnig, bis zu 19 Grad.Foto: dpa

Türme besteigen. Mit einer Sternwanderung wird am Sonnabend in Bad Freienwalde die Saison auf dem Bismarck-, dem Eulen- und dem Aussichtsturm sowie am Schanzenturm eröffnet. Teilnehmer aus Berlin werden um 8.30, um 9 und um 10 Uhr mit einem Busshuttle am Bahnhof Bad Freienwalde abgeholt und zu den Ausgangspunkten der 13 bis 15 Kilometer langen Touren gefahren. Der Bus um 12 Uhr ist für Nordic-Walking-Anhänger bestimmt. Ziel der Wanderungen ist jeweils die Waldgaststätte „Köhlerei“, von wo aus die Busse zum Bahnhof zurückfahren. Tel. 03344 / 150 890, www.bad-freienwalde.de

Spreewald erleben. Der kürzeste Weg von Berlin in den Spreewald führt nach Schlepzig, wo direkt vor dem Landgasthof "Zum grünen Strand der Spree" am Sonnabend ab 11 Uhr die Kahnfahrtsaison eröffnet wird. Die Kähne fahren in romantische Ecken, während auf dem Hof und in der Brauerei bei Blasmusik auf den Frühling angestoßen wird. Tel. 035 472 / 6620, www.spreewaldbrauerei.de

Kochen und Klettern. Der Erlebnispark in Paaren / Glien am westlichen Berliner Autobahnring veranstaltet am Sonnabend von 12 bis 17 Uhr einen Familientag mit Kletterturm, Hüpfburgen, einer Verkehrsschule und einem Kurs "Leicht gekocht für Kinder". Rassekaninchenzüchter geben Tipps für Haltung, Fütterung und Pflege der Tiere. Am Sonntag lädt eine Tanzschule ab 15 Uhr zum Unterricht. Paaren liegt direkt am Havelland-Radweg zwischen Spandau und Ribbeck. Der Haustierpark ist geöffnet. Tel. 033 230 / 740, www.mafz.de

Frühling spüren. Der zu den schönsten Landschaften im Nationalpark Unteres Odertal zählende "Gartzer Schrey" wird am Sonntagvormittag während einer geführten Wanderung vorgestellt. Ein Naturwächter erwartet die Teilnehmer zu der dreistündigen Exkursion um 10 Uhr am Kanonenschuppen im Zentrum der Kleinstadt Gartz an der B 2. Tel. 03332 / 516 406, www.naturwacht.de

Kochen und Kosten. Das Atelier im Bauerngarten in der Kartzower Dorfstraße in Kartzow bei Potsdam bildet am Sonntag den Rahmen für einen Frühlingskochkurs. Zwischen 10 und 14 Uhr werden in der Lehmofenküche englische Scones und das traditionelle irische Brot in einem gusseisernen Topf gebacken. Die Teilnahme kostet inklusive Bio-Zutaten und Getränke 36 Euro pro Person. Anmeldung unter Tel. 033 208 / 51 431, www.atelierimbauerngarten.com

Wandern und Staunen. Das Naturschutzgebiet Rabenstein im Hohen Fläming südwestlich Berlins ist am Sonntag Ziel einer ganztägigen Wanderung. Es empfiehlt sich die Anreise mit dem RE 7 nach Bad Belzig, fährt doch vom Bahnhof um 10.20 Uhr ein Bus zum Ausgangspunkt der Tour in Raben. Vom dortigen Naturparkzentrum geht es zum Bergfried der mittelalterlichen Burg und dann zur Heimat des seltenen Bergmolches. Zurück fährt der Bus um 16.25 Uhr wieder von Raben. Tel. 033 848 / 600 04, www.flaeming.net

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar