• WOCHENENDTIPPS  König, Kültür, Kahn und Kanu: WOCHENENDTIPPS  König, Kültür, Kahn und Kanu

WOCHENENDTIPPS  König, Kültür, Kahn und Kanu : WOCHENENDTIPPS  König, Kültür, Kahn und Kanu

IN BERLIN



Ein König in Hellersdorf.

Könige gibt es ja viele, etwa für jede Musikrichtung einen. Dem israelischen Klarinettisten Igor Ginzburg wird nachgesagt, er sei der „King of Klezmer“. Das behaupten die Veranstalter von „Heller Salon Spezial“. So heißt die neue Veranstaltungsreihe des Kulturring Berlin im Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher Str. 1. Auftakt ist am Freitag um 19.30 Uhr das Konzert mit Igor Ginsburg. Karten für 10 Euro unter Tel. 553 22 76.

Setzen, stellen, legen. Ums Bogenschießen, Jonglieren, Einradfahren, Klettern, Werfen, Reisen und Radeln geht es am Sonnabend und Sonntag auf dem „Markt der Bewegung“ auf der Domäne Dahlem, Königin-Luise-Str. 49, jeweils von 10-18 Uhr. Man kann etwa sein Fahrrad reparieren lassen oder neue Modelle ansehen. Am Sonntagmittag fährt der Historische Fahrradverein Berlin mit seinen seltenen Rädern auf den Hof. Außerdem kann man Lämmer bewundern und mit der Kuhkutsche fahren. Eintritt: 1-2 Euro, bis 16 Jahre frei. Informationen unter www.domaene-dahlem.de.

Kültür mit Kommissar. Im Grünen Salon der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz wird türkische Literatur vorgestellt beim Festival „Dil Dile“: Der Popliteraturroman „Söhne und siechende Seelen“ von Alper Canigüz über einen Fünfjährigen, der Dostojewskij und Nietzsche liest am Freitag um 20 Uhr. Und am Sonnabend geht es um einen mürrischen, Kette rauchenden Kommissar aus Ankara. Der Krimi von Emrah Serbes wurde schon fürs Kino verfilmt. Danach wird eine Festival-Abschlussparty mit DJane Gülbahar Kültür gefeiert. Karten für 7 Euro unter www.volksbuehne-berlin.de.



IN BRANDENBURG

Rudel und Kahn. Im Großen Hafen von Lübbenau starten die Kahnfährleute am Sonnabend um 14 Uhr zünftig in die neue Saison. Feierlich werden die Rudel genannten Stakstangen übergeben, damit die Touren durch das Labyrinth der Fließe beginnen können. Nachmittags gibt es einen Kahnkorso, einen Handwerkermarkt und regionale Spezialitäten. Auskünfte unter Tel. 03542/3668, www.luebbenau-spreewald-com.

Paddel und Kanu. Mit einem fünfstündigen Ausflug auf Seen und Bächen rund um Lychen will das Unternehmen Treibholz am Sonnabend und Sonntag Lust auf Natur machen. Jeweils um 10 Uhr werden Kanufahrer von der Station in der Oberpfuhlstr. 3a zum Ausgangspunkt mit dem Transporter gefahren, um von dort aus mit Muskelkraft den Mittagsimbiss beim Fischer anzusteuern. Die Tour endet wieder in Lychen. Erwachsene zahlen 29 Euro, Kinder den halben Preis. Details unter Tel. 039 888/

43 377, www.treibholz.com.

Radeln und Basteln. Eine vierstündige Radtour beginnt am Sonntag um 10 Uhr am S-Bahnhof Mühlenbeck-Mönchmühle. Ziel ist das Frühlingsfest in der Waldschule Briesetal, wo reichlich Spiel- und Bastelangebote vorbereitet werden. Auskünfte unter Tel. 0175/ 7213084, www.naturwacht.de.

Fahren und Schwimmen. Nur die Hälfte der üblichen Eintrittspreise verlangt der Ziegeleipark Mildenberg zwischen Gransee und Zehdenick am Sonnabend. Die Tonlorenbahn fährt um 13 und um 15.45 Uhr durch die schöne Seenlandschaft. Im Hafen wird ein „Tag der schwimmenden Campingmobile“ mit Mitfahrgelegenheiten für jedermann veranstaltet. Künftig ist der Museumspark wieder täglich von 10-17 Uhr geöffnet. Infos unter Tel. 03307/310 410, www.ziegeleipark.de. dma/Ste.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben