WOCHENENDTIPPS : WOCHENENDTIPPS

Märkte, Spiele, Opern

IN BERLIN



Advent am Wasserturm.

Natur oder Weihnachtsmarkt – wer sich am Sonntag nicht entscheiden möchte, kann im Naturpark Schöneberger Südgelände am S-Bahnhof Priesterweg beides verbinden: Von 11 bis 16 Uhr findet dort ein „buntes vorweihnachtliches Markttreiben“ in der (beheizten) ehemaligen Brückenmeisterei am Wasserturm statt – mit Flohmarkt- und Kunsthandwerkständen.

Immer diese Nüsse. Tschaikowskys Ballett „Der Nussknacker“ gehört zur Weihnachtszeit wie Spekulatius. Am Sonntag ab 16 Uhr sind Ausschnitte daraus in der Mercedes-Welt am Salzufer in Charlottenburg zu sehen und zu hören. Das Kinder- und Jugendballett der Deutschen Oper tanzt, der Eintritt ist frei. Ab 14.30 Uhr, gibt’s den Film „Benjamin Blümchen und der Weihnachtsmann“.

Figuren am Faden. Am Sonnabend und Sonntag spielt das Puppentheater Berlin, Gierkeplatz 2 in Charlottenburg, das Märchen „Hänsel und Gretel“ in der Opernfassung von Engelbert Humperdinck. Die Aufführung beginnt jeweils um 16 Uhr und dauert etwa eine Stunde. Die Karten kosten sechs Euro (Reservierungen unter Tel. 3421950). Unter dieser Nummer können sich in der Vorweihnachtszeit auch Kita-Gruppen für einen kostenlosen Theaterbesuch bewerben, denen dieser finanziell sonst nicht möglich wäre.

IN BRANDENBURG

Pilgern und Schauen. Die Schorfheide eignet sich auch im Winter für ausgedehnte Wanderungen. Wer dabei nicht allein sein will, schließt sich am Sonnabend einer Berliner Pilgergruppe an. Sie trifft sich um 8.30 Uhr am Bahnhof Potsdamer Platz oder um 9.15 Uhr am Bahnhof Chorin, um dann 15 Kilometer zurückzulegen. Unterwegs sollen Übungen helfen, innere Ruhe zu finden. Rückkehr 16.30 Uhr. Infos: Tel. 030 / 399 099 22 oder 0173 / 6036767, www.klaerwerk-berlin.de

Basteln erwünscht. Das Museumsdorf Glashütte bei Baruth lädt am Sonnabend (11 bis 19 Uhr) und Sonntag (11 bis 18 Uhr) zum Geschenkemarkt ein. Es gibt Spreewälder Holzhandwerk, Manufakturware aus Glashütte, Weihnachtskarten, Fensterbilder, Schmuck, Keramik, Antiquitäten und Kerzenkunst. In beheizten Räumen können Kinder basteln und Erwachsene sich im Kerzenziehen beweisen. Infos: Telefon 033704 / 980912, www.museumsdorf-glashuette.de

Gruß aus Holland. Das Holländische Viertel in Potsdam bildet am Sonnabend (11 bis 19 Uhr) und Sonntag (11 bis 18 Uhr) die passende Kulisse für ein Sinterklaas-Fest mit Künstlern und Spezialitäten aus dem Nachbarland. Der niederländische Weihnachtsmann kann am Sonnabend um 13.30 Uhr an der Anlegestelle der Weißen Flotte an der Langen Brücke begrüßt werden (Tel. 0331 / 280 37 73, www.jan-bouman-haus.de).

Aber bitte mit Birne. Rund ums Schloss Ribbeck wird am Sonnabend und Sonntag jeweils ab 14 Uhr zu einem Weihnachtsmarkt eingeladen. Infos unter Tel. 033 237 / 85 900, www.ribbeck-havelland.dedma, rni, Ste.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben