WOCHENENDTIPPS : WOCHENENDTIPPS

Tätowierer, Ritter, Gondolieri

IN BERLIN



Sternensinger.

Eine „Nuit d’etoiles“ findet am Freitag im Paulus-Gemeindehaus Zehlendorf, Teltower Damm 4-8, statt. Die „Sternennacht“ ist ein französisch-spanischer Liederabend der Mezzosopranistin Jana Kurucova von der Deutschen Oper und der Pianistin Tahmina Feinstein. Sie singen und spielen Werke von Debussy und Berlioz. Eintritt 10 Euro. Infos: www.berlinerbachgesellschaft.de

Tahiti und Tattoos. Tätowierungen sind längst nicht mehr nur etwas für Rockmusiker und Matrosen. Beim „Nationalen Sommer Tattoo Festival“ im „Huxleys Neue Welt“, Hasenheide 107-113 in Neukölln, kann man sich davon überzeugen. Freitag (15-24 Uhr), Sonnabend (11-24 Uhr) und Sonntag (11-19 Uhr) zeigen dort Tätowierer aus der ganzen Welt, wie die Farbe in die Haut gelangt. Außerdem gibt es ein Bühnenprogramm mit einer „Burlesque Show“, traditionellem Tanz aus Tahiti und der Band Five Guys Named Sue. Tageskarte 12 Euro, Infos unter www.tattoofestivalberlin.de

Gelebte Geschichte. Auf eine Zeitreise ins Mittelalter kann man sich am Sonntag im Museumsdorf Düppel, Clauertstr. 11, begeben: Von 10 bis 17 Uhr findet dort die „Living-History-Veranstaltung Adel, Ritter, Handwerker“ statt: Geschichtsfans spielen möglichst originalgetreu eine Ritterschlagszeremonie nach. Eintritt 4 Euro, für Kinder 1 Euro. Infos unter www.dueppel.de

IN BRANDENBURG

Unterm Birnbaum. Werke von Puccini, Liszt, Bartholdy und anderen erklingen am Sonnabend bei der Sommersinfonie vor Schloss Ribbeck. Das Konzert mit dem Preußischen Kammerorchester und Pianistin Barbara Moser beginnt um 16 Uhr. Infos: Tel. 033237/85961, www.havellaendische-musikfestspiele.de

Kultur nonstop. Im Potsdamer Kulturquartier Schiffbauergasse beginnt am Sonnabend, 14 Uhr, ein 24-stündiges Fest mit Kunst, Kultur, Wissenschaft und Handwerk. Bei Tag wie bei Nacht erwarten die Besucher Live-Musik, Theater, Kunst, Film, Literatur und Tanz. Eintritt frei. Infos unter www.schiffbauergasse.de

Glamour mit Kalkstein. Eine italienische Nacht wird am Sonnabend, 19 Uhr, im Museumspark in Rüdersdorf gefeiert. In den alten Kalksteinanlagen erleben die Besucher unter anderem amouröse Geschichten, singende Gondoliere und edle Pferde. Eine Karte kostet 19,90 Euro. Infos: Tel. 033638/489911, www.museumspark.de

Waldfeen statt Tatort. Lichter in Bäumen, auf dem Wasser treibende Monde und tanzende Waldfeen verschönern das Musikfestival „Inselleuchten“ in Marienwerder am Freitag und Sonnabend, jeweils 20 bis 2 Uhr. Am Sonnabend führt Axel Prahl durchs Programm und stellt ab 21.30 Uhr mit Orchester eigene Songs und Chansons vor. Abendkasse: 36 Euro, Kombi-Ticket für beide Abende 56 Euro. Infos: Tel. 033397/67277, www.inselleuchten.de

Ab in die Hecken. Im Gartensalon am Neuen Palais im Park Sanssouci wird am Sonntag, 13 Uhr, höfische Barock-Atmosphäre lebendig. Künstler verzaubern, Experten erläutern die Heckengärten. Eintritt fünf Euro, Kinder frei. Infos: Tel. 0331/9694200, www.spsg.de

Gut gehämmert. Böttcher, Korbflechter, Hufschmiede, Glasschleifer und Trachtensticker bestreiten den 10. Spreewälder Markt am Sonnabend und Sonntag, 10 bis 18 Uhr, auf dem Festplatz in Burg. Infos: Tel. 035603/750160, www.burg-spreewald-tourismus.dedma, Ste.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben