WOCHENENDTIPPS : WOCHENENDTIPPS

Schiffe, Helden und Heuschrecken.

IN BERLIN



Oh, Champs-Elysées.

Mit einem „Französischen Länderabend“ wird am Freitag das Fest „Summer In The City“ auf dem Breitscheidplatz an der Gedächtniskirche eröffnet. Ab 17 Uhr gibt es ein Bühnenprogramm mit russischer, französischer und chinesischer Folklore. Am Sonnabend wird von 10–24 Uhr gefeiert, Sonntag bis 22 Uhr, Eintritt frei. Infos: www.agcity.de



Eierlauf im Park.
Beim Kindersportfest am Sonntag im Sprengelpark in Wedding können Drei- bis Siebenjährige ab 14 Uhr Sackhüpfen, Eierlaufen und um die Wette rund um den Park laufen. Anmeldung unter Tel. 33 93 69 89 bis Freitag 20 Uhr.

Zwischen Venedig und Wannsee. Gärten in Venedig, Aix-en-Provence, Wannsee und Steinstücken sind in der Fotoausstellung „In Gärten unterwegs“ zu sehen, die am Sonnabend um 12 Uhr in der Galerie Mutter Fourage, Chausseestr.15a in Wannsee eröffnet wird. Bis zum 16.9. werden die Bilder von Janos Frecot und Gabriele Kostas gezeigt (freitags 14–18 Uhr, sonnabends und sonntags 13–18 Uhr) Infos: www.mutter-fourage.de

Weltmeer in Britz. U-Boote, Oceanliner und Feuerlöschschiffe kreuzen am Sonntag auf dem See im Britzer Garten – beim „Großen Schiffsmodellbautreffen“ von 10 bis 18 Uhr. An Ständen zeigen Schiffsmodellbauvereine ihre Modelle genauer. Infos unter www.sailundroad.de. Von 15 bis 17 Uhr spielt auf dem Festplatz im Britzer Garten außerdem die Countryband „QuareBeat“ und es gibt südamerikanische Tanzeinlagen. Parkeintritt 3 Euro, Infos unter www.gruen-berlin.de

IN BRANDENBURG

Helden in Aktion. Der Filmpark Babelsberg feiert am Sonnabend von 10 bis 24 Uhr seine lange „Nacht der Helden“. Geboten werden den Besuchern filmreife Stunts, Zaubereien, Akrobaten, Musik, Figuren aus dem Mittelalter und Blicke hinter die Kulissen. Um Mitternacht gibt es ein Feuerwerk. Eintritt für Erwachsene 21 Euro, ermäßigt 17 Euro. Kinder bis drei Jahre frei. Infos: Tel. 0331-72 127 50, www.filmpark-babelsberg.de

Die Geheimnisse des Stickens. Ein Dutzend Kunst- und Handwerkerhöfe im Spreewaldkurort Burg öffnen am Sonnabend ab 10 Uhr ihre Tore für Besucher. Man erfährt die Geheimnisse des Trachtenstickens, kann in einer Töpferei Keramik bemalen, Specksteine bearbeiten und einer Märchenerzählerin lauschen. Ein Shuttleverkehr verbindet die Höfe. Anlaufpunkt ist die Tourist-Info am Großen Hafen. Infos: Tel. 035603-750160 oder www.burg-spreewald-tourismus.de

In der Luft segeln. Die Gemeinde Stölln im Westhavelland erinnert am Sonnabend von 10 Uhr bis Mitternacht mit einem Fest an Otto Lilienthal, der hier seine berühmten Flugversuche unternahm und sich bei einer Landung eine tödliche Verletzung zuzog. Gäste können Rundflüge im Segelflugzeug oder im Motorsegler buchen, Gunter Gabriel und andere Künstler erleben, ein Reitturnier verfolgen und die 1989 hier gelandete IL 62 der Interflug besichtigen. Infos: Tel. 033 875-90690, www.otto-lilienthal.de

Unhörbarer Gesang. Die Heuschrecken in der Döberitzer Heide westlich Berlins stehen im Mittelpunkt einer geführten Wanderung am Sonnabend (15–18 Uhr). Die Teilnehmer erfahren, wie man die Arten bestimmt – selbst jene, die im nicht hörbaren Ultraschallbereich singen. Die Führung beginnt am Kreisel neben dem Schaugehege (über die B 5 erreichbar). Teilnahme 5 Euro. Infos: Tel. 033234-24890dma/Ste.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben