WOCHENENDTIPPS : WOCHENENDTIPPS

Party, Natur und Süßes.

Moving Schöneberg.

Die gleichnamige Partyreihe tanzt am heutigen Freitag durch die Bars Mister Hu, Café M (beide Goltzstraße 39 und 33), Luna 28 (Frankenstraße 28) und Miss Honeypenny am Winterfeldtplatz. Fünf DJs spielen Funk, Nu Jazz, Ska und Deep House und ziehen im Wechsel durch die Kneipen. Eintritt frei.

Umweltschutz-Zirkus. Mit Artistik, Kampfkunst, Theater und Tanz bringen die „Greenartists“, ein Kollektiv aus Künstlern des Jugendzirkus Cabuwazi, dem Taekwondo e.V. und der Artistenschule Berlin, die Zerstörung von Natur und Lebensraum auf die Zirkusbühne. Freitag, 18 Uhr, Sonnabend und Sonntag jeweils 16 Uhr, 8 und 6 Euro, Blindschleichengang, Alt-Glienicke, www.cabuwazi.de

Berlin in Berlin. So heißt das Musikfestival, bei dem das Instrumental-Ensemble „Cool“ die Songs des amerikanischen Komponisten Irving Berlin im Haus Ungarn, Dorotheenstraße 12, Mitte, präsentiert – sowohl in klassischer als auch in neuer Tradition. Freitag bis Dienstag, jeweils 20 Uhr, 12/8 Euro.

Muslime in Berlin. Am Sonnabend geht es im Museum für Islamische Kunst im Pergamonmuseum ums Thema „Wendepunkt 11. September - Muslime unter Generalverdacht?“. Es läuft der Film „Folgeschäden“, im Anschluss gibt es eine Gesprächsrunde, 19.30 Uhr, 7/5 Euro. Die Veranstaltung gehört zur Filmreihe „...wie im Film!?“. Sie will bis 9. März mit fiktionalen und dokumentarischen Streifen das Leben von Muslimen in der Stadt betrachten und mit Experten diskutieren. Infos: www.wie-im-film.info.

Hip-Hop für Kids. Beim Musikfestival „cross vibes“ im FEZ dreht sich alles um Hip-Hop und Pop. Kinder und Jugendliche probieren Instrumente aus, machen bei Sampling- und DJ-Workshops mit, üben Graffiti und Breakdance, es gibt Konzerte. Sonnabend 13-19.30 Uhr, Sonntag 12-18 Uhr, 4/3 Euro, Straße zum FEZ 2, Oberschöneweide. Infos auf: www.fez-berlin.de.

Für Naschkatzen. Besser nicht auf die Kalorien gucken sollten Besucher des 7. Naschmarkts. Am Sonntag gibt's in der Markthalle Neun, Eisenbahnstraße 42, Kreuzberg, haufenweise bekannte und exotische Süßigkeiten vom Fruchtaufstrich bis zu Schokolade und Eis, 12 bis 18 Uhr, Informationen unter www.naschmarkt-berlin.de.spa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben