WOCHENENDTIPPS : WOCHENENDTIPPS

Blätter, Blüten und Bustouren.

IN BERLIN



Bücherfest.

Mitten in Berlin ist dort ein öffentliches Lesezimmer entstanden, wo die Nazis im Jahr 1933 unzählige Bücher verbrannten. Auf dem Bebelplatz, dem damaligen Opernplatz, in Mitte stehen über 3000 Bücher aus allen Genres und bequeme Lesemöbel zum Lesen bereit. Von 9 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit, bis Sonntag, kostenlos.

Blumenfest. 250 Tulpensorten blühen beim Frühlingsfest der Späth’schen Baumschulen. Es gibt floristische Workshops, 150 Aussteller, Musik und Theater. Sonnabend und Sonntag, 9-18 Uhr, 5 Euro, bis 16 kostenlos, Späthstraße 80, Baumschulenweg, Internetadresse www.spaethsche-baumschulen.de.

Geburtstagsfest. Der Steinstatt e. V. feiert am Sonnabend 25-Jähriges in der „Kiste“, Heidenauer Straße 10, Hellersdorf. Mit dabei: Männerchor Mahlsdorf, SteinlausTheater, Livemusik, Theatershow, Singen von Filmliedern, steinzeitliches Lagerfeuer. Motto des Abends: Steinzeit. Ab 20 Uhr, 14/11 Euro. Bereits am Nachmittag laufen die Filme Dornröschen (13.30 Uhr), Hannah Arendt (14.30 Uhr), Lincoln (16.30 Uhr), 5/3 Euro, www.kiste.net.

Europafest. Zur Berliner Europawoche feiert das Freizeit- und Erholungszentrum FEZ in der Wuhlheide ein internationales Fest unter dem Motto „Du bist Europa“. Es gibt Infos zu Demokratie und zum Staatenbund, Workshops, Gesprächsrunden, Märchenbühne, Mitmachparcours, Familienquiz. Sonnabend 13-19 Uhr, Sonntag 12-18 Uhr, 2/1,50 Euro, Familien 6,50/ 6 Euro. Straße zum FEZ 2, Oberschöneweide, www.fez-berlin.de.

IN BRANDENBURG

Pferde und Schlösser. Das Gebiet zwischen Kyritz, Neustadt (Dosse), Wusterhausen und Gumtow nordwestlich Berlins kann am Sonnabend und Sonntag auf sehr bequeme Weise erkundet werden. Im Rahmen der Aktion „48 Stunden Kleeblatt-Region“ fahren stündlich ab 10 Uhr vom Bahnhof Neustadt (Dosse) kostenlos Busse zu einzelnen Attraktionen. Dazu gehören das Haupt- und Landgestüt in Neustadt (Dosse), das Renaissanceschloss in Demerthin, die historischen Altstädte von Kyritz und Wusterhausen sowie malerische Dörfer. Tel: 033971 / 5233, www.48-Stunden-Kleeblatt.de.

Esel und Kräuter. Der Eselhof Wolsier bei Rathenow lädt am Sonnabend um 14 Uhr zu einer zweieinhalbstündigen Kräuterwanderung mit den Langohren ein. Das Tempo bestimmen die Esel, während eine Expertin bei der Bestimmung der üppigen Wildkräutervorkommen hilft. Im Wald wird zum Picknick mit Kaffee und Kuchen eingeladen. Die Teilnahme kostet 18 Euro pro Person. Tel. 033875 / 900 0069, www.eselhof-wolsier.de.

Hören und staunen. Ein in die Rolle des Fürsten Pückler geschlüpfter Schauspieler stellt am Sonnabend den Schlosspark Glienicke an der Grenze zwischen Berlin und Potsdam vor. Unterwegs werden das Leben des umtriebigen Schriftstellers und Gartenarchitekten sowie die Geheimnisse seiner Kunst in Parks lebendig. Treffpunkt ist um 15 Uhr die Schlosskasse. Tel. 0331 /96 94-200, www.spsg.de.

Golftest. Der Golf- und Land-Club Wannsee führt am Sonntag im Rahmen des Golferlebnistages eine Talentsichtung auf der Anlage der Golfrange Großbeeren durch. Interessierte Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren können sich zwischen 10 und 16 Uhr auf einem Golf- und Spieleparcours mit Ball und Schläger versuchen. www.wannsee.de/golf-stars.spa/Ste.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben