WOCHENENDTIPPS : WOCHENENDTIPPS

80er in Mariendorf, Loks in Elstal.

IN BERLIN



Blumen und Gitarren.

Noch bis Sonntag zeigt sich der Schlosspark Biesdorf beim Biesdorfer Blütenfest in farbenfroher Blütenpracht. Mit Kinderschminken, Märchentheater, Tanzshows und vielem mehr. Traditioneller Umzug am Sonnabend, 11.30 Uhr; Rockkonzert, Sonnabend, ab 17 Uhr; Alt-Biesdorf, kostenlos. Infos: www.biesdorfer-blütenfest.de.

Stacheliges Vergnügen. Im Neuen Glashaus des Botanischen Garten Dahlem dreht sich bei den Berliner Kakteentagen alles um Kakteen, Agaven, Kalanchoen, Bromelien und andere Sukkulenten. Noch bis Sonntag, 9-12 Uhr, 7/4 Euro, Königin-Luise-Str. 6-8, Dahlem. www.kakteenfreunde-berlin.de.

Kostenlose Comics. Am Sonnabend ist Gratis-Comic-Tag. Comicfreunde können sich in 20 teilnehmenden Läden kostenlos Hefte mitnehmen, zum Beispiel vom Berliner Zeichner Flix, der Neues vom Reporterhund Ferdinand erzählt. Orte und Infos: www.gratiscomictag.de.

Rockmusik und Gaukler. Beim Mariendorfer Kulturlustgarten spielen Bands wie die Münchener Freiheit (Freitag, 20 Uhr) und die Hamburg Blues-Band (Sonntag, 18 Uhr). Dazu gibt’s einen Mittelaltermarkt, Märchen und Gauklershows. 1 Euro, Freitag 14-23 Uhr, Sonnabend 11-23 Uhr, Sonntag 11-21 Uhr, Volkspark Mariendorf, Alt-Mariendorf 27-29. Infos: www.kulturlustgarten-berlin.de.

Junges und Altes. Noch ein Flohmarkt: Bei den Design-Kunst-Antik-Tagen, die noch bis Sonntag am Potsdamer Platz stattfinden, verkaufen Künstler und Kunsthändler Design, Antikes, junge Kunst, Schallplatten und Trödel.

Handgemacht und fair. 60 Aussteller verkaufen beim Handmade-Supermarket in der Eisenbahnmarkthalle fair produzierte Produkte wie Puppen, Keramik, Schnaps und Messer. Sonntag, 11 bis 18 Uhr, Eisenbahnstraße 42, Kreuzberg, www.handmade-supermarket.de.

IN BRANDENBURG

Fahren und Staunen. Der Rangierbahnhof Elstal am westlichen Berliner Stadtrand gehört am Sonntag von 10 bis 18 Uhr wieder den Liebhabern alter Technik. Beim traditionellen Eisenbahnfest werden historische und moderne Schienenfahrzeuge gezeigt und Mitfahrmöglichkeiten auf Lokomotiven angeboten. Ein historischer Doppelstockbus fährt durch Elstal, während das Kraftwerk zu Fuß erkundet wird. Infos unter Tel. 033 234 / 22 860, www.historia-elstal.de.

Koch und Kunst. Zahlreiche Ateliers im Oderbruch öffnen am Wochenende ihre Türen für Besucher. Mit dabei ist die Galerie „Koch und Kunst“ des Fotografen Steffen Hessheimer in Groß Neuendorf direkt an der Oder, wo Kunstliebhaber immer Anregungen für das eigene Hobby oder schon fertige Werke erhalten. Weitere Details unter Tel. 033 478/4541, www.kochundkunst.de.

Flüchtlinge und Pferde. Anlässlich des 300. Thronjubiläums von Friedrich Wilhelm I. wird am Sonntag in einem Vortrag im Jagdschloss Königs Wusterhausen an sein Engagement in Ostpreußen erinnert. Ab 11 Uhr gibt es unter anderem Informationen zur Ansiedlung von Glaubensflüchtlingen aus Salzburg, zum Aufbau des Gestüts Trakehnen ab 1731 und anderen Ideen des Soldatenkönigs zum Schuldenabbau. An den Vortag schließt sich ein Rundgang durch Schlossräume an. Treffpunkt ist die Schlosskasse. Die Teilnahme kostet sechs Euro. Infos unter Tel. 03375 / 211 700, www.spsg.de. spa/Ste.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben