WOCHENENDTIPPS : WOCHENENDTIPPS

Alte Autos, ältere Mühlen.

IN BERLIN



Tango tanzen.

Südamerikanische Leidenschaft verspricht das 8. Konzert-Tango-Festival in der Galerie Mutter Fourage, Chausseestr. 15a in Wannsee. Sa, 19 Uhr, Salon MaSur; 20 Uhr, Cantango Berlin. So, 10 Uhr, Duo Vitores-Rimoldi; 20 Uhr, Cantango Berlin (16/14 Euro, beide Tage 26/22 Euro. Infos: www.mutter-fourage.de)

Blue Notes im Grünen. Bereits zum fünften Mal findet das Festival Jazz im Park im Volkspark Pankow statt. Geboten werden ein Kunstmarkt, Ausstellungen und Konzerte, etwa von Günther Fischer und Band oder Andrej Hermlin und dem Swingband Orchestra (Sa/So 11–22 Uhr, Mo 11–21 Uhr; www.pankow-feiert.de).

Nacht der offenen Kirchen. In der Nacht zu Pfingstmontag öffnen viele Gotteshäuser in Berlin und Brandenburg. Es gibt Konzerte, Gespräche, Orgelführungen, Kirchturmbesteigungen und Lesungen. Eröffnung am Pfingstsonntag, 18 Uhr, mit einem ökumenischen Pilgerweg vom Brandenburger Tor bis zum Dom, wo ab 19.30 Uhr eine Andacht und ab 20 Uhr ein Chorkonzert stattfindet (www.offenekirchen.de).

Berliner Müllermeister. Zum Deutschen Mühlentag öffnen am Montag sechs historische Mühlen für Besucher, auch werden Mühlenprodukte verkauft. Dabei sind die Britzer Mühle, die Bockwindmühle in Marzahn, die Bohnsdorfer Bockwindmühle, die Holländermühle Foline, die Schmiede im Technikmuseum und die Bockwindmühle Gatow (www.muehlen-dgm-ev.de).

Pfeifen und Tasten. In der Orgelmatinee am Pfingstmontag, 11 Uhr, spielt Organist Edgar Krapp im Konzerthaus am Gendarmenmarkt Toccaten aus vier Jahrhunderten wie „Toccata und Fuge“ von Johann Sebastian Bach (10 Euro, www.konzerthaus.de).

Feiern auf der Straße. In der Preußenallee in Westend findet am Sonnabend, 11-23 Uhr, und Sonntag, 11-20 Uhr ein Straßenfest samt Kunsthandwerkermarkt statt. Infos: www.family-and-friends-ev.de

IN BRANDENBURG

Tanz und Musik. Bereits zum elften Mal lädt die Stiftung Schloss Neuhardenberg am Sonnabend ab 19 Uhr zum festlichen Treiben in den Park ein. Bei freiem Eintritt sind Musiker, Akrobaten, Schauspieler und andere Künstler zu erleben. Das Programm ohne Buden und Krach findet zu Wasser, zu Land und in der Luft statt. Infos: www.schlossneuhardenberg.de

Alt und teuer. Das größte Oldtimer-Spektakel Deutschlands mit 5200 Autos und 1800 Motorrädern steigt von Sonnabend bis Montag auf dem Gelände des Erlebnisparks Paaren/Glien am westlichen Berliner Autobahnring. Jeweils von 9 Uhr bis 18 Uhr werden die Liebhaberstücke präsentiert, in deren Mittelpunkt in diesem Jahr die Modelle Lancia Fulvia und Lancia Appia stehen. Über 200 Händler bieten Ersatzteile an. Eintritt: Erwachsene 9 Euro, Kinder bis 12 Jahre 2 Euro. Weitere Infos: www.dieoldtimershow.de

Theater und Gottesdienst. Paretz im Havelland bietet über Pfingsten buntes Programm. Am Sonnabend veranstaltet das kleine Liebhabertheater ab 19 Uhr einen Ball mit Tänzen aus dem 18. und 19. Jahrhundert, auf die sich Laien ab 17.30 Uhr in einem Workshop vorbereiten können. Am Sonntag beginnt um 14 Uhr ein Gottesdienst unter freiem Himmel und am Montag wird um 14.30 Uhr zu einem Spaziergang auf den Spuren von Königin Luise eingeladen. spa, ste.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben