WOCHENENDTIPPS : WOCHENENDTIPPS

Mit Brauern und Hussiten feiern.

IN BERLIN



Wasserspaß.

Das Comedy-Duo Oropax gibt auf einer aufblasbaren Insel im Schwimmerbecken des Sommerbads Neukölln, Columbiadamm 160, mal lustige Steinzeitmenschen, mal fliegende Mönche, mal nackten Fleischkäse. Freitag, 20.30 Uhr, 25/15 Euro. Infos: www.wuehlmaeuse.de.

Charlottenburger Kiezfeste. Beim Großen Zillestraßenfest gibt’s Livemusik und Spiele; Freitag ab 15 Uhr. Am Sonnabend präsentieren sich in der Pestalozzistraße, Ecke Bleibtreustraße 20 alte und neue Läden, Künstler, Galerien, Designer, Handwerker und Restaurants bei der Sommernachts-Soirée, 17–21 Uhr.

Reggae und Bier. Die Malzfabrik lädt zum Sommerfest „Malzwiese“ mit Reggae, Elektromusik, Liedermachern und dem Berliner Kneipenchor, einem Marktplatz für regionale und biologische Produkte, Brauereiführungen, Brauvorführungen Berliner Bierherstellern und Kinderprogramm. Samstag, 12–20 Uhr, Bessemerstr. 2–14, Schöneberg, kostenlos. Infos: www.malzfabrik.de.

Bücherparty. Rund um die Kreuzberger Oranienstraße findet am Sonnabend die alljährliche Lange Buchnacht mit mehr als 150 Veranstaltungen wie Lesungen und Theatervorführungen statt. Ab 14 Uhr, gratis, Programm und Infos auf www.lange-buchnacht.de.

Britzer Mühlenfest. Das historische Ensemble am Buckower Damm 130 lockt mit Livemusik, Kutschfahrten, Streichelzoo, Ritterlager, Kletterwand und mehr. Sonnabend 13–22 Uhr, Sonntag 10–22 Uhr. Infos: www.britzermuehle.de.

IN BRANDENBURG

Stall und Weide. In ganz Brandenburg laden Agrarbetriebe, Bauernhöfe, Produzenten, Fischereien und Tourismusvereine am Sonnabend und Sonntag von 10 bis 18 Uhr zur Brandenburger Landpartie ein. Vielerorts gibt es Dorffeste mit bunten Programmen. Mit dabei sind beispielsweise der auf Sanddornprodukte spezialisierte Frucht-Erlebnis-Garten in Petzow und der Karolinenhof mit Ziegenkäse in Flatow. Tel. 033 230/ 20 770. Alle Informationen und Adressen unter www.brandenburger-landpartie.de.

Puppen und Baukästen. Das Spielzeugmuseum in Kleeßen im Westhavelland zeigt ab Sonnabend eine neue Ausstellung unter dem Titel „Das hatte ich auch mal“. Zu sehen sind Puppen, Baukästen, Eisenbahnen, Blechspielzeug, Kaufmannsläden, Gesellschaftsspiele und Miniaturen aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Viele Artikel wurden einst in Brandenburg (Havel) hergestellt. An Wochenenden bietet das nahe Gartencafé auch hausgemachten Kuchen an. Das Museum ist mittwochs bis sonntags von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Details unter Tel. 033 235 / 29311; Internet: www.spielzeugmuseum-havelland.de

Mittelalter und Neuzeit. Bernau am nordöstlichen Berliner Stadtrand feiert von Freitag bis Sonntag das Hussitenfest. Es erinnert an die Abwehr der böhmischen Krieger im 15. Jahrhundert. Künstler, Kunsthandwerker und Schausteller lassen Erinnerungen ans Mittelalter lebendig werden und bieten auch neuzeitlichen Spaß. Höhepunkt ist am Sonnabend der Festumzug ab 11 Uhr. Weitere Infos unter www.hussitenfest.de spa/Ste.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben