Wochenendwetter : Mehr schlecht als recht

Die letzten Tage hätte man fast meinen können der Frühling wäre schon da. Aber weit gefehlt- am Wochenende gibt es Regen und Nachtfrost.

Eine gefrorene Blume
Gebietsweise kann es am Wochenende zu Nachtfrost kommen. Bleibt zu hoffen, dass dieser die ersten frühlingshaften Blütenknospen...Foto: dpa

Zum Wochenende meint es das Wetter leider nicht gut mit den Berlinern und Berlinerinnen:

Samstag Wolken und Wind

Am Sonnabend kann die Bewölkung in Berlin und Umgebung allenfalls noch bis zum Vormittag etwas auflockern und so der Sonne Gelegenheit bieten sich zu zeigen. Am Nachmittag werden die Wolken noch dichter, häufig regnet es dann auch. Die Temperatur liegt am Morgen um 6 Grad, steigt dann kurz noch bis etwa 14 Grad und durch den Regen kühlt es bis zum Abend unter 10 Grad ab. Und windig wird es auch: Wenn der Südwestwind einsetzt, erreicht dieser kurzzeitig sogar Windstärke 4.

Sonntag Regen und Nachtfrost

Am Sonntag regnet es in der Niederlausitz anfangs noch geringfügig. Sonst zeigt sich neben einigen Wolken zeitweilig auch die Sonne. Am Nachmittag kann es hier und da Schauer geben. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 11 und 14 Grad, in Berlin bei 13 Grad. Der West- bis Südwestwind weht schwach bis mäßig.

In der Nacht zum Montag fallen nur im Südosten Brandenburgs einige Tropfen. In den anderen Gebieten wird es gering bewölkt oder klar. Die Temperatur sinkt auf 3 bis -1 Grad, in Berlin auf 2 Grad. Am Erdboden tritt gebietsweise sogar Frost auf. Der schwache Wind weht um West. Zum Wochenanfang wird es etwas heiterer, aber nicht wärmer als 14°C.

Frühlingsbilder aus Berlin
Turtelnde Tauben im blühenden Kirschbaum. Liebe Leserinnen, liebe Leser: Senden Sie Ihre Berliner Frühlingseindrücke an leserbilder@tagesspiegel.de.Weitere Bilder anzeigen
1 von 148Foto: Denise Schellack
07.05.2015 10:10Turtelnde Tauben im blühenden Kirschbaum. Liebe Leserinnen, liebe Leser: Senden Sie Ihre Berliner Frühlingseindrücke an...

Lieber Frühjahrsputz machen

Wer sich auf einen sonnigen Parkspaziergang oder einen Besuch beim heimischen Eisdealer gefreut hat, der wird jetzt enttäuscht sein. Wir empfehlen: Drinnen bleiben, Gardinen zuziehen und die Wohnung auf Vordermann bringen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben