Berlin : Wohnungen in Hülle und Fülle

-

Howoge: 48 700 Wohnungen in Lichtenberg, fast alle gut saniert. Durchschnittliche Nettokaltmiete 2005: 4,79 Euro.

WBM: 35 000 Wohnungen, vorwiegend in Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg. Kleine, sanierungsreife Bestände in Neukölln, Spandau und Charlottenburg-Wilmersdorf. Nettokaltmiete: 4,46 Euro.

Gesobau: 40 800 Wohnungen, fast alle in Reinickendorf und Pankow. Im Märkischen Viertel ist der Sanierungs- und Modernisierungsbedarf hoch. Nettokaltmiete: 3,99 Euro.

Gewobag: 53 000 Wohnungen, mit Schwerpunkt in den nördlichen Bezirken. Viele instandsetzungsbedürftige Wohnungen. Nettokaltmiete: 4,40 Euro.

Degewo: 66 000 Wohnungen in relativ gutem Zustand, die meisten in Hellersdorf-Marzahn, Treptow-Köpenick und Mitte. Nettokaltmiete: 4,57 Euro.

Stadt und Land: 46 000 Wohnungen, die meisten in Hellersdorf-Marzahn, Treptow-Köpenick und Neukölln. Teilweise hoher Sanierungsbedarf. Nettokaltmiete: 4,42 Euro. za

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben