Berlin : Wohnungsbrand - Frau starb an Rauchvergiftung

cs

Eine 61-jährige Frau ist am frühen Donnerstag bei einem Wohnungsbrand in der Strelitzer Straße in Mitte durch eine Rauchvergiftung ums Leben gekommen. Ein Taxifahrer bemerkte das Feuer gegen 2.50 Uhr, weil dicker Qualm aus den Fenstern in der dritten Etage drang. Die sofort alarmierten Helfer von Polizei und Feuerwehr brachen die Tür auf, konnten die Frau aber nicht mehr retten. Zwei Polizisten erlitten bei dem Einsatz eine Rauchvergiftung. Die Feuerwehr hatte den Brand innerhalb von dreißig Minuten unter Kontrolle, seine Ursache ist noch unklar.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben