• WORKSHOPS IM JANUAR: Süße Versuchung: Tina Herzog lädt ein zur großen Tortenshow mit Afternoon-Tea

WORKSHOPS IM JANUAR : Süße Versuchung: Tina Herzog lädt ein zur großen Tortenshow mit Afternoon-Tea

Lady in Red. So heißt diese Torte tatsächlich. Zutaten: Erdbeerbalsamicogelee, kandierte Pekannüsse, Brownieboden. Foto: Kai-Uwe Heinrich
Lady in Red. So heißt diese Torte tatsächlich. Zutaten: Erdbeerbalsamicogelee, kandierte Pekannüsse, Brownieboden. Foto: Kai-Uwe...

DIE PROFI-WERKSTATT

Von den Besten in der kulinarischen Szene Berlins zu profitieren, ist für Hobbyköche und Gourmets eine Lust. 2012 gibt es neue Gelegenheiten, sich auszuprobieren – diesmal bei Sterneköchen, preisgekrönten Pâtissiers und Fachleuten aus der Kochszene – in Seminaren, exklusiv für diese Serie. Zwölf Monate, zwölf Profis und tolle Kurse zum Sondertarif. Ein Schwerpunkt ist die Pâtisserie. Werkstatt-Kurse dazu wird es allein in drei Monaten dieses Serien-Jahres geben.

Tanja Herzog, Pâtissière im Fünf-Sterne-Hotel Adlon, macht den Anfang – mit zwei Pâtisserie-Seminaren zum Thema Torte: an den Sonntagen 22. Januar und 5. Februar. Die dreistündigen Workshops beginnen um 14 Uhr in der Küche des Restaurants Lorenz Adlon in der ersten Etage des Hotels Adlon-Kempinski, Unter den Linden 77. Ab 17 Uhr genießen dann alle Teilnehmer einen opulenten Afternoon-Tea auf der Beletage. Serviert wird nicht nur das zuvor Selbstgebackene, sondern auch vieles aus der Pâtisserie des Adlon: Baumkuchen, Profiteroles, Brownies, Scones und Sandwiches mit Ei, Lachs, Wild. Dazu Kaffee, eine Auswahl verschiedener Teesorten, ein Glas Champagner . . . Gäste zum Afternoon-Tea sind herzlich willkommen (siehe Anmeldung).

DAS PROGRAMM

Drei Stunden lang zeigt Tanja Herzog, wie Profi-Pâtissiers sahnige Träume fertigen. Drei anspruchsvolle Torten hat sie als Aufgabe für die Teilnehmer vorgesehen.

Apfelcreme mit Koriander. Ein Blickfang, überzogen mit hellgrüner Glace, herrlich glänzend. Laien lernen die Technik des Tortenüberziehens, erfahren, wie eine Mousse aus grünem Apfel und Koriander oder eine Dekoration aus Mandeln mit gezogener Zuckerspitze gemacht wird.

Eistorte Espresso. Drei verschiedene Sorbets bilden das kühle Innenleben: Espresso mit Muskovado-Zucker, Rotweinbutter-Eis mit Cassis und Kirsch-Porter- /Malz-Sorbet. Das Kunstwerk bedeckt am Ende abgeflämmtes Baiser, als Basis erhält die süße Sünde einen glutenfreien Schokoboden, als Dekoration dürfen kandierte Walnüsse und Blätterkrokant mitspielen.

Champagner-Rosé-Torte.

Rosengelee gibt ihr das unverwechselbare Aroma; die Glasur wird mit der Sprühpistole aufgebracht: weiße Schokolade, rosé getönt. Obenauf thronen kleine Kuppeln, gefüllt mit Holunderblütengelee. Wie aus Modelier-Fondant beeindruckende Verzierungen entstehen, kann auch geübt werden – mit Ausstechern zum Beispiel. „Da gibt es mittlerweile ein riesiges Angebot auf dem Markt“, sagt Tina Herzog.

ANMELDUNG

10 Plätze gibt es in jedem Workshop. Der Preis: 90 Euro pro Person inklusive großem Afternoon-Tea. Gäste zur Teestunde bezahlen 35 Euro mit Champagner, 27 Euro ohne (bitte bei der Buchung ankündigen). Anmeldung ab Mittwoch, 11. Januar, von 7.30 Uhr an unter der Hotline 290 21-520.

GEWINNEN

Der amerikanische ProfigeschirrHersteller All-Clad stellt pro Serienfolge Produkte im Wert von 500 Euro zur Verlosung zur Verfügung (www.all-clad.de). Diesmal sind zu gewinnen: ein Rührschüssel-Set aus Edelstahl (induktionstauglich), eine Pfanne (Durchmesser 30,5 cm) z.B. für die Herstellung von Karamell und ein Butterwärmer z.B. für Glasuren.

Bitte E-Mail mit Adresse und Telefon an verlosungen@tagesspiegel.de (Stichwort: Kochakademie). Einsendeschluss ist der 13. Januar, 12 Uhr.Susanne Leimstoll

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben