Berlin : WORUM ES GEHT

-

Frankreich 1815: Jean Valjean wird nach langer Haft entlassen und baut sich unter falschem Namen eine neue Existenz auf. Sein Widersacher Inspektor Javert entlarvt ihn. Seine Liebe zur verarmten Arbeiterin Fantine hindern ihn, sich den Gesetzeshütern zu stellen. Fantine stirbt und hinterlässt ihre Tochter Cosette, die in der Spelunke der Familie Thénadier unterkommt. Valjean nimmt Cosette zu sich und flieht mit ihr nach Paris. In den Revolutionswirren verliebt sich Cosette in den Aufständischen Marius, der von Javert gejagt wird – Valjean gerät erneut ins Fadenkreuz seines Widersachers. Nur eine Konfrontation zwischen Jäger und Gejagtem kann der Liebe zwischen Cosette und Marius den Weg ebnen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben