Berlin : Wowereit soll seriöser werden

-

Zu viel Klamauk schadet dem Ansehen des Regierenden Bürgermeisters. 58,3 Prozent der Anrufer, die sich am Sonntag an unserem Pro&Contra beteiligt haben, sind der Ansicht, dass Klaus Wowereit mit Showauftritten wie am Sonntagabend in der WDRSendung „Zimmer frei“ dem Ansehen seines Amtes schade. 41,7 Prozent der Anrufer fürchten dagegen durch Wowereits Unterhaltungseinlagen keine Imageschäden für sein Regierungsamt. Wowereit hatte in der Sendung, bei der Prominente sich als Mitbewohner in einer Wohngemeinschaft bewerben, Stuntman gespielt und mit Moderator Götz Alsmann eine Schlägerei inszeniert. Bei den Zuschauern im Studio kam das gut an: Sie wählten Wowereit einstimmig zum neuen WG-Mitglied.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar