Berlin : Wowereit wirbt um homosexuelle Touristen Regierender sieht große Marktlücke

-

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) hat die Stadt als attraktives Reiseziel für homosexuelle Touristen angepriesen. „Da gibt es eine RiesenMarktlücke, die noch geschlossen werden kann“, sagte Wowereit am Montag auf der Internationalen Tourismus-Börse (ITB). Berlin habe die größte schwul-lesbische Szene in Deutschland. Wowereit, der sich zu seiner Homosexualität bekennt, stellte gemeinsam mit der Deutschen Zentrale für Tourismus den neuen Reiseführer „Gayfriendly Germany“ vor. Die Broschüre richtet sich besonders an Homosexuelle in den USA. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben