Würdigung : Bundespräsident Gauck wird Ehrenbürger von Berlin

"Er füllt sein Amt auf beeindruckende Weise aus", sagt Klaus Wowereit über Bundespräsident Joachim Gauck, dem jetzt die Ehrenbürgerkunde der Stadt Berlin verliehen wird.

Joachim Gauck wird der 117. Ehrenbürger Berlins.
Joachim Gauck wird der 117. Ehrenbürger Berlins.Foto: AFP

Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit wird Joachim Gauck mit der Würde eines Ehrenbürgers von Berlin auszeichnen, teilte das Presse- und Informationsamt am Montag mit. Der Bundespräsident fülle sein Amt auf beeindruckende Weise aus, sagte der scheidende Regierende. "Auch nach außen wirkt der Bundespräsident nicht zuletzt aufgrund seines Werdegangs als glaubwürdiger und engagierter Repräsentant eines freiheitsorientierten, weltoffenen und demokratischen Deutschlands. Auch für die Hauptstadt Berlin, der er sich stets eng verbunden fühlte, setzt er damit immer wieder positive Akzente.“

Gauck wird der 117. Ehrenbürger Berlins. Zuletzt war 2009 der Unternehmer und Mäzen Werner Otto ernannt worden. Die Ehrenbürgerurkunde soll am 19. November im Berliner Rathaus übergeben werden.

Die Liste mit allen Ehrenbürgern finden Sie hier. (jkw)

15 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben