Berlin : "www.medienundpolitik.de": Einmal in die Haut des anderen schlüpfen

tabu

Interessierte Tagesspiegel-Leser sind eingeladen, an der großen Debatte " www.medienundpolitik.de " am Mittwoch von 11 bis 17 Uhr im Abgeordnetenhaus von Berlin, Niederkirchnerstraße 3-5, teilzunehmen. Bei der Veranstaltung werden exklusiv die Ergebnisse der "Rollenwechsel" der "Werkstatt Deutschland e.V." vorgestellt. Journalisten und Politiker tauschten die Rollen und warfen einen Blick hinter die Kulissen der jeweils anderen Seite. Der erste Rollenwechsel fand am 15. Mai in München statt, als der hessische Ministerpräsident Roland Koch für einen Tag Chefredakteur bei "Focus" wurde. Zwei Tage später amtierte Max-Chefredakteur Hajo Schumacher für einen Tag als Bundeswirtschaftsminister. Guido Westerwelle testete am 21. Mai sein Moderationstalent und führte live durch die Nachrichtensendung "Die Nacht" auf Sat 1. Als Chefredakteur des Tagesspiegels wird nun am Dienstag CDU-Fraktionschef Friedrich Merz fungieren.

Neben den Erfahrungen derjenigen die in andere Rollen geschlüpft sind, richtet sich bei der Veranstaltung im Abgeordnetenhaus auch Bundespräsident Johannes Rau mit dem Grußwort "Im Dienste der Demokratie? - Über die Verantwortung von Presse und Politik" an die Zuhörer. Danach folgen weitere Debatten und Diskussionsrunden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben