Berlin : Zehlendorf: Dahlemer CDU-Wahlen ungültig

Gru

Der Streit in der CDU Steglitz-Zehlendorf geht in eine neue Runde. Das Bundesparteigericht hat die innerparteilichen Wahlen im Ortsverband Dahlem vom Februar wegen Verfahrensverstößen für unwirksam erklärt. Nach Mitteilung des Abgeordneten Michael Braun, eines der beiden Rechtsvertreter der Dahlemer Kläger, müssen die Wahlen zum Ortsvorstand, zum Kreisparteitag und zum Kreisvorstand wiederholt werden. Damit seien automatisch auch die Kandidatennominierungen zum Abgeordnetenhaus und zur BVV unwirksam. Durch den Gerichtsspruch hofft die Gruppierung um den Ex-Kreisvorsitzenden Uwe Lehmann-Brauns und Michael Braun auf neue Chancen. Braun will sich wieder um die Kandidatur fürs Parlament bewerben. Er erwarte das auch von den Fraktionskollegen Kerstin Richter-Kotowski und Stefan Schlede.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar