Zehlendorf : Verdächtiges Gepäckstück sorgte für Sperrung

Ein herrenloses Gepäckstück hat am Montagmorgen in Zehlendorf für Aufregung und Behinderungen auf der U-Bahnlinie 3 gesorgt. Im Inneren des Rucksacks befanden sich jedoch lediglich Turnschuhe, so ein Polizeisprecher.

Berlin - Der Rucksack sei gegen 8 Uhr auf dem U-Bahnhof Onkel Toms Hütte entdeckt worden. Der U-Bahn-Verkehr war den Angaben zufolge zwischen 8:18 und 8:55 Uhr aus Sicherheitsgründen unterbrochen.

Die Röntgenuntersuchung des verdächtigen Rucksacks durch Sprengstoffexperten des Landeskriminalamtes ergab, dass der Inhalt ungefährlich ist. Der Verkehr der U3 wurde wieder aufgenommen. (tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben