Berlin : ZEHN JAHRE PLANUNG MIT UNGEWISSEM AUSGANG

-

Frühestens in jenem Jahr kann der Airport in Schönefeld eröffnet werden. Wenn überhaupt. Erst wenn das Bundesverwaltungsgericht den Planfeststellungsbeschluss zum Ausbau des bestehenden Flughafens für rechtens erklärt, kann gebaut werden. Auf den Standort Schönefeld hatten sich die Gesellschafter – Berlin, Brandenburg und Bund – 1996 geeinigt. Tegel und Tempelhof sollen geschlossen werden.

1999 GING ES LOS

Damals wurde die Baugenehmigung beantragt und beschlossen, Diepensee und teilweise auch Selchow umzusiedeln. Ein Jahr später begann die Bürgerbeteiligung, 2004 erfolgte der Planfeststellungsbeschluss. Bis 2006 soll das Baufeld vollständig frei gemacht werden. Zurzeit laufen dort archäologische Ausgrabungen. za

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar