Berlin : Zeig mir den Hüftschwung

Unsere neue Serie holt Berliner aufs Parkett

von

Die Ballsaison beginnt, und die Tanzvorbereitung ist wieder auf der Strecke geblieben? Selbst Pärchen aus dem Freundeskreis wagen sich aufs Parkett und Sie müssen passen? Tanzt denn plötzlich ganz Berlin? Stimmt, in dieser Stadt wird derzeit mehr geschwoft als sonst wo in Deutschland. Tanzschulen, Ballrooms, Tanztreffs haben Zulauf wie selten. Sich zu zweit zur Musik zu bewegen, hat nichts mehr mit der Tanzstunde von damals zu tun. Wer heute tanzt, will vor allem Spaß haben. Und nichts passt schließlich besser zum Berlin-Image.

Hier ist Hoffnung für alle, die sich nicht mehr lange bitten lassen: Ab morgen holt der Tagesspiegel alle Last-Minute-Tänzer aufs Parkett. Mit einer Serie zum Mittanzen. In sechs Folgen gibt es nicht nur Wissenswertes und Informatives rund ums Tanzen in Berlin. Wir stellen auch die wichtigsten Tänze vor: Salsa, Wiener Walzer, Swing, Foxtrott, Rumba, Cha cha, Discofox.

Mehr noch: Mit unserer Serie können Sie tatsächlich tanzen lernen.

Jede Folge und jeden im Berlinteil vorgestellten Tanz begleitet ein Video auf Tagesspiegel online. Wer den kleinen Tanzkurs will, der klickt einfach rein.

Wer jetzt richtig auf den Geschmack kommt, erhält seine Chance – zum Sondertarif. Die Kreuzberger Tanzschule Walzerlinksgestrickt begleitet unsere Serie mit speziellen Kursen zum Tagesspiegel-Sondertarif.

An diversen Wochenenden können Anfänger zum kleinen Preis Crash- und Schnupperkurse belegen, die wilden Zwanziger nachholen, sich auf den Silvesterball vorbereiten oder eine Stadtrundfahrt mit Tanzkurs machen. Und: Auch für Singles ist etwas dabei.

Lust, dabei zu sein? Morgen geht’s los. Dann heißt es: Zeig mir den Hüftschwung, lern’ die Salsa! Susanne Leimstoll

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben