Zeitung auf dem Schiff : 14. August: Literarische Schiffstour

Spannende Entdeckungsfahrt mit Lyrik und Prosa. Schon zu Tucholskys Zeiten war „nicht alles hienieden Gold, was glänzt“, Alfred Kerr berichtet „Wen man im Theater trifft“, Renee Zucker beobachtet den Berliner im „WildenWesten“, Heinz Knobloch das Geschehen am Landwehrkanal, Erich Kästner den „Besuch vom Lande“ am Potsdamer Platz und Joachim Ringelnatz die Menschen in „Berlin (An den Kanälen)“.

Knarr, Rose

Mit Rose Knarr lernen Sie die stadtgeschichtlichen Entwicklungen von alten und neuen Industrie-, Kultur- und Wohnprojekten am Wasser einmal ganz anders kennen. Die Tour beschreibt anhand von Lyrik und Prosa die spannende Entwicklung Berlins vom stinkenden Provinznest zur glitzernden Hauptstadt. Die ortsbezogene Text- und Gedichtauswahl wird von Schauspieler und rbb-Sprecher Paul Sonderegger vorgetragen. Sachkundige Kommentare zu den Biographien der Schriftstellerinnen und Schriftsteller sowie zur stadtgeschichtlichen Entwicklung runden diese Entdeckungsreise auf Spree und Landwehrkanal ab.
Für Ihr kulinarisches Wohl sorgt ein variantenreiches Buffet der Philippa.

Donnerstag, 14.8.2008, Einlass um 17:30, Abfahrt 18:00 Uhr
Auf dem Restaurantschiff Philippa der Reederei Van Loon im Urbanhafen,
Carl-Herz-Ufer an der Baerwaldbrücke,
Nähe U-Bhf. Prinzenstraße, 10961 Berlin

Eintritt: 32,- Euro
Im Eintritt sind enthalten: 3 ½ -stündige Schiffsrundfahrt, literarisches Programm, Begrüßungsgetränk und Buffet.

Ihre telefonische Anmeldung ist erforderlich:
Am 4.8.08 von 10 bis 20 unter Telefon (030) 260 09 – 855. Die Zahl der Plätze ist begrenzt. Gehen mehr Anmeldungen für eine Tour ein als Plätze zur Verfügung stehen, entscheidet das Los. Die Teilnehmer werden von uns benachrichtigt und erhalten eine schriftliche Bestätigung.

In Kooperation mit:

Logo_vanLoon



Weitere Informationen über Rose Knarr


Weitere Informationen über Paul Sonderegger

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar