Zeremonie bei Wulff : Wowereit mit Verdienstkreuz geehrt

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit hat heute von Bundespräsident Christian Wulff das Bundesverdienstkreuz erhalten. Brandenburgs Regierungschef Matthias Platzeck sollte ebenfalls geehrt werden, musste aber absagen.

Den Bundespräsidenten beehrt, vom Bundespräsidenten geehrt: Koch und Wowereit. Foto: dapd
Den Bundespräsidenten beehrt, vom Bundespräsidenten geehrt: Koch und Wowereit.Foto: dapd

Platzeck ereilte nach Auskunft der Staatskanzlei eine akute Virusgrippe. Auch der hessische Ex-Ministerpräsident Roland Koch (CDU) erhielt während der Zeremonie im Schloss Bellevue den Verdienstorden der Bundesrepublik. „Es ist eine besondere Leistung, sich über ein Jahrzehnt in den Dienst der Gemeinschaft, des Staates und seiner Bürger zu stellen“, sagte Bundespräsident Wulff anerkennend. Die Regierungschefs tragen beziehungsweise trugen laut Wulff Verantwortung für viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Schulen, Polizei, Justiz und der Verwaltung und sie prägten das Bild Deutschlands in der Welt mit.

Wowereit erhielt das Große Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband. Scharfe Kritik äußerte daran die Berliner FDP. Parteichef Christoph Meyer hielt die Auszeichnung „zum jetzigen Zeitpunkt für unangemessen und deplatziert“. Wegen des anstehenden Wahlkampfes zur Abgeordnetenhauswahl im Herbst verstoße die Verleihung gegen das Gebot der Zurückhaltung. Zudem solle man die Entscheidung für eine solche Ehrung an Ergebnissen festmachen, statt an der Länge der Amtszeit Wowereits, sagte Meyer weiter.

Platzeck wird nun zu einem späteren Termin ebenfalls das Große Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband erhalten. Er ist seit 1998 Träger des Verdienstkreuzes 1. Klasse und wird mit der erneuten Auszeichnung hochgestuft.

Wofür verdienen diese Politiker das Bundesverdienstkreuz?
18.03.2011: Roland Koch, Klaus Wowereit und Matthias Platzeck werden mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt. Doch für welche Verdienste? Der ehemalige hessische Ministerpräsident könnte zum Beispiel für die Schnelligkeit gewürdigt werden, mit der er im vergangenen Jahr von der Staatskanzlei in die freie Wirtschaft wechselte. Foto: dpaWeitere Bilder anzeigen
1 von 11Foto: dpa
18.03.2011 12:5018.03.2011: Roland Koch, Klaus Wowereit und Matthias Platzeck werden mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt. Doch für welche...

Laut Bundespräsidialamt gibt es acht Ordensstufen, wobei die achte und damit höchst Stufe üblicherweise Staatsoberhäuptern vorbehalten ist. Das Große Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband stellt die sechste Stufe dar. Die Orden werden für politische, wirtschaftlich-soziale und geistige Leistungen sowie für alle besonderen Verdienste um die Bundesrepublik Deutschland verliehen. (dapd)

71 Kommentare

Neuester Kommentar