Berlin : Zeugen für tödlichen Unfall gesucht

-

Die Polizei sucht dringend Zeugen zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Wie berichtet, war am Sonntag eine 80-Jährige beim Überqueren der Stromstraße in Moabit von einem Kleintransporter erfasst worden. Die Frau starb Stunden später. Kurz hinter der Lessingbrücke wollte die Fußgängerin um 14 Uhr 35 die Straße überqueren und stand bereits auf dem rechten Fahrstreifen, als der Wagen näher kam und auf den linken Fahrstreifen wechselte. Plötzlich sei die Seniorin losgelaufen, hieß es bei der Polizei. Zeugenhinweise unter Telefon 4664 481800.

Ein Anwohner sagte, dass der Unfall hätte vermieden werden können, wenn der Uferweg an der Spree schon fertiggestellt wäre. Auf diesem hätte die Frau die stark befahrene Stromstraße ungefährdet unterqueren können. Diese Unterführung sei seit Monaten fertig, berichtete der Anwohner, dennoch sei sie noch abgesperrt. Dem Vernehmen nach gab es Probleme mit der Beleuchtung, der Weg soll nun Ende April eröffnet werden. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar