Berlin : Zeugen gesucht: 17-Jährige mit Stein beworfen

-

Die Polizei sucht weiterhin Zeugen zu einem hinterhältigen Angriff, bei dem am Dienstagabend eine 17-Jährige in Reinickendorf durch einen Pflasterstein schwer verletzt worden war. Das Mädchen hatte gegen 20.40 Uhr mit ihrer gleichaltrigen Freundin an der Haltestelle Reginhardstraße Ecke Mittelbruchzeile auf den Bus gewartet, als ein Unbekannter das Mädchen aus nächster Nähe mit einem Pflasterstein bewarf und sie dabei am Kopf schwer verletzte. Der Täter warf dann einen zweiten Stein und beschädigte dabei die Glasscheibe eines Wartehäuschens. Die 17-Jährige kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus, ihre Freundin blieb unverletzt. Die Hintergründe sind unklar, möglicherweise könnte der Täter auch ein Randalierer gewesen sein, der nur die Haltestelle beschädigen wollte. Die Polizei bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zu dem Täter machen können, sich unter der Telefonnummer 4664 171100 zu melden. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben