Berlin : Zitty-Restaurantführer: 1200 Adressen fürs gute Essen

bm

Ein nützliches Ritual: Alljährlich im Frühjahr bringt die Zitty-Redaktion eine neue Fassung ihres Restaurantführers heraus, eine gebündelte Ladung Daten für alle jene, die nach feinem Essen, angenehmem Frühstück oder einer neuen Bar fürs Abhängen bis Sonnenaufgang suchen. Dazu kommt diesmal ein informatives Interview mit Hannes Behrmann, dem Küchenchef im "Cochon Bourgeois" und Berliner Preis-Leistungs-Spitzenreiter, eine Bar-Story und - immer wieder gern genommen - eine Verkostung von Supermarkt-Weinen.

Hinter dem Umschlag mit den beiden Chili-Schoten steckt ein riesiger Haufen Arbeit, die Aufzählung (1200 Adressen) ist praktisch vollständig, und jeder Leser wird für sich Neues entdecken. Ob es ihm dann auch gefällt, ist eine andere Frage, denn an den Kurzkritiken waren 20 Autoren beteiligt, was eine einigermaßen in sich stimmige Bewertung kaum zulässt. Die einen pieksen streng an den besten Berliner Küchenchefs herum, die anderen nehmen schon die unfallfreie Zubereitung warmen Essens allein zum Anlass schwärmerischer Elogen, in denen rätselhafte Worte wie "abgespaced" hervorstechen.Für die 49 besonders hervorgehobenen Lieblingsplätze gilt allemal: Das Leben ist subjektiv ...

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar